Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Familienurlaub >

Kinderfreundliche Familienhotels finden: Tipps

Schöne Sommerferien  

Kinderfreundliche Familienhotels finden: Tipps

07.05.2012, 16:55 Uhr | md (CF)

Kinderfreundliche Familienhotels finden: Tipps. Viele Hotels und Pensionen bieten ein eigenes Unterhaltungsprogramm für Kinder. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Viele Hotels und Pensionen bieten ein eigenes Unterhaltungsprogramm für Kinder (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Familienurlaub muss nicht in ein unorganisiertes Chaos ausarten: Kinderfreundliche Familienhotels nehmen den Eltern viel Arbeit ab. So erkennen Sie, ob sich ein Hotel für die Kleinen eignet.

Familienhotelstandards sind nicht einheitlich geregelt

Grundsätzlich sind die kleinen Gäste natürlich in jedem größeren Hotel gern gesehen. Es gibt allerdings Herbergen, die sich deutlich besser auf die speziellen Wünsche von Eltern und Kindern eingestellt haben als andere. In Europa besteht das Zertifikat „Familienhotel“, das allerdings nicht in allen Ländern einheitlich umgesetzt wird. Bei Hotels mit diesem Label können Sie sich allerdings sicher sein, dass beispielsweise eine Spielecke oder ein spezielles Programm für die Kleinen bereitgestellt wird. Eine versierte Kinderbetreuung ist für Eltern sicherlich der beste Service, da sie so auch mal einen Nachmittag in Ruhe ausspannen können.

Rühmt sich ein Hotel der Familienfreundlichkeit, sollten die besonderen Angebote auch aufgezählt sein. Leider muss man die Informationen gerade auf den großen Buchungsseiten im Internet mit der Lupe suchen. Im Zweifel sind ein direkter telefonischer Kontakt mit dem Hotel und ein Besuch auf der jeweiligen Website zu empfehlen. Ansonsten buchen Sie gleich bei spezialisierten Reisevermittlern, die sich ausschließlich auf familien- und kinderfreundliche Hotels spezialisiert haben. Eine gute Anlaufstelle können auch spezielle Internetportale wie "kinderhotel.de" oder "familienhotels.de" sein.

Kinderfreundlich ist nicht gleich babyfreundlich

Die Frage, ob Sie mit einem heranwachsenden Kind oder einem Baby in einen Familienurlaub starten, spielt eine wichtige Rolle: Manche kinderfreundliche Hotels bieten ein umfangreiches Rahmenprogramm für die vier- bis achtjährigen, klammern jedoch Kleinkinder vollständig aus. Idealerweise sollte ein kinderfreundliches Familienhotel Wickeltische, Spielecken und Kinderbetten für die kleinsten Gäste bereitstellen. Ein Schwimmbecken für Nichtschwimmer ist ebenfalls obligatorisch.

Bei Halb- und Vollpension-Angeboten tischen die meisten Herbergen spezielle Kindermenüs auf. Schließlich sollten Sie auch dem Thema medizinische Versorgung Beachtung zollen: Fragen Sie nach, ob das Hotel einen eigenen Arzt hat. Wenn nicht, sollte der nächste Kinderarzt beziehungsweise ein Krankenhaus unweit des Hotels liegen. Sind alle Unsicherheiten bezüglich der Kindertauglichkeit geklärt, steht einem harmonischen Familienurlaub nichts mehr im Wege.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal