Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Flugreisen >

AUA-Flugpassagiere einfach alleingelassen

...

Flugpassagiere einfach alleingelassen

08.08.2012, 17:03 Uhr | t-online.de

AUA-Flugpassagiere einfach alleingelassen. Wartende Passagiere an einem Gepäckband. (Quelle: imago/Rust)

Wartende Passagiere an einem Gepäckband. (Quelle: Rust/imago)

Der Flug OS 9254 von Teneriffa nach Wien wird den Fluggästen einer Lauda-Air-Charter-Maschine lange in Erinnerung bleiben. Aufgrund eines Unwetters konnte das Flugzeug nicht wie geplant auf dem Airport Schwechat landen sondern musste nach Bratislava ausweichen. Dort angekommen - mitten in der Nacht - wurden die Passagiere allerdings ihrem Schicksal überlassen.

Gestrandet in Bratislava

Laut der österreichischen Zeitung "Kurier" haben die 189 Passagiere der Konzernmutter AUA (Austrian Airlines) ein wahres Drama hinter sich. Planmäßig hätte ihr Flieger am Sonntag um 0.25 in Wien landen sollen. Doch dann blitzte und donnerte es offenbar so stark, dass die Crew auf den Flughafen Bratislava in der Slowakei ausweichen musste. Dort gab es für die gestrandeten Passagiere weder Essen noch Trinken und genau zwei Toiletten. "Es sind ja viele Kinder an Bord gewesen. Wenigstens Mineralwasser hätte sie uns zur Verfügung stellen können", sagte Astrid Z. aus Wien gegenüber dem "Kurier". Allein vier Stunden habe es gedauert, bis das Gepäck vollständig ausgeladen war. Ein Flughafenmitarbeiter gab dann via Megafon bekannt, dass sich alle selbst um die Heimfahrt kümmern und die Rechnung an die AUA senden sollten, so der Jurist Jörg B., ebenfalls ein Betroffener. Leider gab es zusätzlich die Information, dass es in Bratislava um diese Uhrzeit weder Taxi, Bus noch Zug gebe.

AUA gesteht Fehler ein

Die Airline sieht indes offenbar ihren Fehler ein, wie AUA-Sprecher Peter Thier in einem Statement in der Zeitung zugibt: "Da ist uns was Schlimmes passiert." Der Flug musste aus Sicherheitsgründen umgeleitet werden, dann aber kam aus Wien eine falsche Entscheidung, so Thier. "Ein Mitarbeiter gab die Anweisung, dass sich die Passagiere selbst um die Rückreise kümmern sollen, im Glauben, dass dies schneller geht." Zuvor habe dieser bei vier Busunternehmen vergeblich um Unterstützung ersucht. Drei AUA-Flugzeuge wurden in dieser Unwetter-Nacht nach Bratislava umgeleitet, doch nur der Carrier aus Teneriffa blieb dort hängen und konnte nicht zurück nach Wien fliegen. Airline-Sprecher Peter Thier: "Der Flughafen Wien war zwischen 0.17 und 1.30 Uhr für Landeanflüge gesperrt." So mussten insgesamt zehn Flugzeuge, die nach Wien wollten, nach Bratislava und Budapest ausweichen. Nun versucht die AUA im Nachgang wenigstens alle Betroffenen zu erreichen. Sie mögen sich unter customer.relations@austrian.com melden. Da viele über Reisebüros gebucht hätten, seien der Airline nicht alle Adressen bekannt. "Wir geben jedem Passagier den Kostenersatz für die Heimreise und einen Gutschein als kleine Wiedergutmachung," so Thier.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Ist Ihnen auch jemals etwas ähnliches bei einem Flug passiert? Nutzen Sie doch einfach unsere Kommentar-Funktion.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zum Thema

  • alle passenden Artikel
    weniger Artikel anzeigen
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Digital fernsehen und bis zu 305,- € sichern!*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Verführerische Wäsche: BHs, Strumpfhosen u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018