Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber >

Föhr-Urlaub mit Kindern: Tipps für die ganze Familie

Föhr-Urlaub mit Kindern: Tipps für die ganze Familie

23.05.2013, 16:50 Uhr | ms (CF)

Föhr-Urlaub mit Kindern: Tipps für die ganze Familie. Föhr lädt ein zu: Spiel, Spaß und Spaziergängen am Strand (Quelle: imago images/Schöning)

Föhr lädt ein zu: Spiel, Spaß und Spaziergängen am Strand (Quelle: Schöning/imago images)

Ein Föhr-Urlaub mit Kindern bietet weit mehr als Badetage am 15 Kilometer langen, feinsandigen Strand. Große und kleine Nordsee-Urlauber werden nicht nur die zahlreichen Tipps für ein Aktivprogramm, sondern auch die kindergerechten Unterkünfte auf Föhr zu schätzen wissen.

Aktiv im Föhr-Urlaub mit Kindern

2009 wurde die weltweit einzigartige Landschaft des Wattenmeers in die Liste des Weltnaturerbes der UNESCO aufgenommen. Ein absolutes Muss jedes Nordsee-Urlaubs ist daher eine Wattwanderung. Hierbei können Kinder den Lebensraum von Meeresbewohnern hautnah erkunden und sich mal richtig austoben. Falls Eltern nicht alle Fragen zu Wattwürmern und Co beantworten können, lassen sich auch geführte Trips buchen. (Wattwanderung: Spannender Ausflug an die Nordseeküste)

Auch eine Radtour über die Insel bedeutet Spaß und Bewegung für die ganze Familie. Tipp: Erkundigen Sie sich bei Ihrem Gastgeber im Vorhinein, ob dieser Kinderfahrräder oder Kindersitze verleiht. So können Sie sich den Autodachträger auf dem Weg in den Föhr-Urlaub mit Kindern sparen. 

Regenwettertipps für den Nordsee-Urlaub

Droht der Nordsee-Urlaub aufgrund von Dauerregen oder grauem Nieselwetter ins Wasser zu fallen, müssen sich Eltern Alternativen zu Radtouren und Co. überlegen. In der Kreativwerkstatt kann mit Bernstein, Muscheln und Ton ein persönliches Mitbringsel gestaltet werden, dank dem Sie sich immer an Ihren Föhr-Urlaub mit Kindern erinnern werden.

Sei es beim Ponystreicheln oder Ziegenfüttern, ein Besuch auf dem Erlebnis-Bauernhof wird Ihre Kinder schlechtes Wetter schnell vergessen lassen. Hier finden sich Antworten auf viele kindliche Fragen: Woher kommt die Milch für den Kakao? Wie schlafen Hühner auf der Stange? Und woher weiß der Hahn eigentlich die Uhrzeit?

Robben gehören zur Nordsee dazu

Wer noch mehr tierische Urlaubsbekanntschaften schließen will, sollte das Robbenzentrum besuchen, in dem Nordsee-Urlauber einen Einblick in die Lebens- und Fortpflanzungsgewohnheiten der Wattenmeerbewohner erhalten. Tipp: Buchen Sie Plätze für den wöchentlichen Kindertag am besten im Voraus. (Föhr - Vogelvielfalt auf der kleinen Insel)

Föhr-Urlaub mit Kindern: Tipps für die Unterkunft

Über 80 Prozent der Unterkünfte auf Föhr gelten als kindergerecht. Um dieses Prädikat zu erhalten, sollten Ferienanbieter laut der Homepage des Tourismusverbandes auf Föhr einige Bedingungen erfüllen: Baby- und Kinderbetten sowie Hochstühle müssen ebenso wie stumpfes Kinderbesteck und Plastikgeschirr vorhanden sein. Darüber hinaus sind Kindersicherungen an Steckdosen, Putzmittelschränken, elektrischen Geräten und Porzellanschränken vorgeschrieben.

Weil gerade beim Nordsee-Urlaub mit Kindern, die im Watt spielen oder durch die Dünen toben, viel Dreck anfällt, muss eine kindergerechte Unterkunft außerdem eine Waschmaschine und Platz zum Trocknen anbieten. Die gute Nachricht für gestresste Eltern, die beim Föhr-Urlaub mit Kindern Entspannung suchen: Spielesammlungen, ein Spielzimmer oder ein Garten mit Spielgeräten finden sich in allen ausgezeichneten Unterkünften. (Nordstrand: Natururlaub an der Nordsee)

reisen.t-online.de: Nordsee-Urlaub auf Föhr: Freizeittipps für die Insel

Gastgeber mit den besonderen Extras

Viele Gastgeber bieten über die obligatorischen Kriterien hinaus häufig Wickelkommoden, Buggywagen und eine Notfall-Ausstattung mit Windeln, Babycreme, Schnuller und Fläschchen an. Tipp: Achten Sie außerdem darauf, dass niedrige Armaturen und Haken vorhanden sind und sich das Grundstück in einer verkehrsberuhigten Zone befindet. Abseits der befahrenen Straßen können Kinder gefahrenfrei spielen und Eltern den Nordsee-Urlaub genießen. (Familienurlaub an der Nordsee - Es wird nie langweilig)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber

shopping-portal