Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Zoll in Frankreich darf Handys und Laptops filzen

Zoll in Frankreich darf Handys und Laptops filzen

Von Anne Jäger

07.05.2013, 12:18 Uhr
Zoll in Frankreich darf Handys und Laptops filzen. Am Flughafen Brest-Guipavas (Symbolbild). (Quelle: dpa/PHOTOPQR/OUEST FRANCE/Béatrice LE GRAND )

Am Flughafen Brest-Guipavas (Symbolbild). (Quelle: PHOTOPQR/OUEST FRANCE/Béatrice LE GRAND /dpa)

Wer nach Frankreich einreist, muss sich damit abfinden, dass sein Gepäck nicht nur auf zollpflichtige Waren durchsucht wird. Denn der Zoll filzt nun auch auf digitalem Weg: Alle elektronischen Geräte, wie beispielsweise Handys oder Laptops können bei einer Kontrolle an der Grenze durchsucht werden - das hat die Generaldirektion des französischen Zolls laut dem Fachportal "Heise" eingeräumt. Egal ob Geschäftsreisender oder Tourist - Adressbücher und Anruflisten sind vor den Fahndern der Zollbehörde nicht mehr sicher.

Untersuchung auch ohne Verdachtsmoment auf Straftat

Nach Angaben des Artikel 60 des nationalen Zollgesetzes dürfen Beamte sowohl Güter als auch Transportmittel und Personentransport untersuchen und die eigenen Elektronikgeräte fallen unter Ersteres. Ein Verdachtsmoment auf eine Straftat müsse nicht vorliegen. Dabei liegt jedoch laut Experten ein Verstoß gegen die EU-Grundrechtscharta nahe, berichtet "Heise". Die Generaldirektion zeige sich jedoch verständlich und biete an, einzelne Fälle genauer zu prüfen.

Franzosen übertreffen amerikanische Einreisekontrollen

Laut den "Deutschen Wirtschafts Nachrichten" ist der Hauptgrund für die Aktionen des Zoll die Schengen-Grenze nach Afrika. Hierbei gehe es darum, Schmuggel, Drogen und gefälschte Markenartikel auf dem französischen Markt zu verhindern. Nach Angaben des Berichts übertreffen die Franzosen mit dieser Maßnahme sogar die Amerikaner: Selbst amerikanischen Zollbeamten ist es seit März 2013 nicht mehr erlaubt, ohne Begründung Handys oder Laptops zu untersuchen.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal