Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber >

Camping in den Niederlanden: Vielseitiges Freizeitprogramm

Urlaubsziele  

Camping in den Niederlanden: Vielseitiges Freizeitprogramm

17.07.2013, 12:18 Uhr | fj (CF)

Camping in den Niederlanden ist bei vielen Deutschen sehr beliebt. Die Niederlande sind nicht nur das am dichtesten besiedelte Land Europas, sondern auch eines der Länder mit den meisten Campingplätzen. Vor allem die Küstenregionen und die Westfriesischen Inseln sind bei Campern sehr beliebt.

Tipps für Campingplätze in den Niederlanden

Camping in den Niederlanden erfüllt gleich drei Camper-Wünsche auf einmal: Das Königreich liegt nicht weit weg. Es bietet außerdem lange Küstenabschnitte, die zum ausgiebigen Wasserspaß und -sport einladen. Und zu guter Letzt: Die Niederländer sind ungeschlagen in ihrer Kreativität beim Organisieren von Freizeitprogrammen – vor allem für Kinder bieten niederländische Campingplätze ein buntes Programm.

Daneben locken selbstverständlich die Natur, die Strände und Dünen, das gut ausgebaute Fahrradstreckennetz und die berühmten Städte Amsterdam, Den Haag und Rotterdam mit ihrem reichhaltigen Kultur- und Shoppingangebot. Camping in den Niederlanden ist einfach eine runde Sache. Das denken sich jedoch viele, weshalb es empfehlenswert ist, seinen Stellplatz frühzeitig zu reservieren. Lernen Sie hier zwei der schönsten Campingplätze der Niederlande kennen.

5-Sterne-Camping in den Niederlanden: Campingplatz Tempelhof

Der Campingplatz Tempelhof liegt nördlich von Amsterdam direkt an der Küste. Er überrascht mit seinen Einrichtungen selbst anspruchsvolle Campingfreunde: Neben modernstem Sanitärkomfort inklusive eines eigenen Sanitärbereichs für Kinder und Hunde – natürlich getrennt voneinander – erwartet die Gäste ein Hallenbad mit Wasserrutsche, eine Kletterwand, ein Fahrradverleih, eine Tennishalle, Kurse zum Bogenschießen, Ponyreiten und ein Fitnessraum.

Daneben gibt es ein Animations- sowie ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm für Kinder. Der Platz ist 14 Hektar groß und bietet 212 Stellplätze für Touristen an. Camping Tempelhof wurde vom ADAC als einer der besten Campingplätze der Niederlande mit fünf von fünf möglichen Sternen ausgezeichnet.

Kunst und Camping: Comfortcamping Scheldeoord

Ebenfalls einer der besten Tipps zu Campingplätzen in den Niederlanden ist Comfortcamping Scheldeoord. Der Platz liegt an der Mündung der Westerschelde in die Nordsee, wenige Kilometer entfernt vom belgischen Antwerpen. Auch hier wird den Gästen – vor allem den jungen – ein umfangreiches Freizeitprogramm geboten.

Besonderes Highlight auf dem Platz sind die auf dem Gelände verteilten Bronzeskulpturen internationaler Künstler, die Kinder in alltäglichen Situationen darstellen. Der Platz verfügt auf 17 Hektar über 200 Stellplätze für Touristen. Auch für Comfortcamping Scheldeoord vergab der ADAC fünf Sterne.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber

shopping-portal