Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber >

Last Minute-Reisen: Auf die Jahreszeit achten

Urlaub  

Last Minute-Reisen: Auf die Jahreszeit achten

14.11.2013, 12:15 Uhr | rk (CF)

Last Minute-Angebote verleiten nicht selten zu Impulsbuchungen ohne große Recherchen zum jeweiligen Reiseziel. Damit das Ganze nicht im wahrsten Sinne ins Wasser fällt, müssen Sie zumindest die Jahreszeit beachten.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Jahreszeit hat großen Einfluss auf die Preise

Gerade bei Last Minute-Reisen in tropische Gefilde fällt unsere Hauptreisezeit mit der Regenzeit zusammen. Ein Beispiel dafür ist Thailand, aber auch die Malediven oder die Dominikanische Republik. Wenn 14 Tage Phuket plötzlich weniger kosten als der Hin- und Rückflug, sollten Sie hellhörig werden: Wahrscheinlich fällt das Angebot in die Regenzeit. Statt eines wolkenfreien Himmels betrachten Sie dann im Extremfall die Hotelzimmerdecke.

In manchen Ecken der Welt ist es in bestimmten Monaten wiederum unerträglich heiß, was nicht jedermanns Sache ist. Während sich in Thailand die Wolken zusammenbrauen, ist beispielsweise auf Bali Höchstsaison und die Preise entsprechend in ihrem Zenit. Bei den europäischen Sonnenklassikern wie Griechenland oder Spanien besteht im Sommer kein nennenswertes Wetterrisiko - wohl aber gibt es teils deutliche Preisunterschiede.

Grundsätzlich gibt es auch während der Hochsaison (Juli, August) Restkontingente, die von den Reiseveranstaltern mit Abschlägen lanciert werden. Weichen Sie dagegen auf den Anfang beziehungsweise das Ende der warmen Jahreszeit aus, können Sie in der Regel mehr sparen. Untersuchungen zeigen, dass Sie im Mai und September die besten Preise erhalten können. Am Ende des Tages hängt das genaue Einsparpotential aber sehr stark von der gewählten Destination aus.

Wettervorhersage beachten

Beachten Sie auch andere Naturgewalten wie beispielsweise Hurrikans. Die tropischen Wirbelstürme sind unter anderem bei Reisen in die Karibik ein Thema. Und selbst wenn gerade keine akute Hurrikangefahr an Ihrem Reiseziel bestehen sollte, könnten die Ausläufer nahegelegener Stürme zumindest einen tagelangen Regen auslösen. Die Karibik ist im Hochsommer diesbezüglich relativ sicher. Darüber hinaus zollen Sie der Wettervorhersage vor der Last Minute-Buchung besondere Beachtung. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber

shopping-portal