Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Flugreisen >

SMS und Surfen an Bord: Lufthansa lockert Handyverbot

...

Wird bald wild getippt?  

SMS und Surfen an Bord: Lufthansa lockert Handy-Verbot

07.02.2014, 14:37 Uhr | K. Seitz, dpa-tmn

SMS und Surfen an Bord: Lufthansa lockert Handyverbot. Lufthansa (Quelle: Reuters)

Lufthansa (Quelle: Reuters)

Immer mehr Airlines erlauben das Nutzen von mobilen Endgeräten im Flugmodus während des gesamten Fluges. Die Lufthansa geht nun noch einen Schritt weiter und wird sich damit nicht nur Freunde machen: Sie will nicht nur die durchgängige Nutzung von elektronischen Geräten ab 1. März auf allen Flügen erlauben, sondern testet auch das Verschicken ganz normaler SMS ohne Zusatzgebühren.

An Bord der Boeing 747/8 sei die Flugmodus-Nutzung bereits seit Anfang des Jahres möglich, sagt ein Sprecher der Airline. Das bedeutet, dass hier beispielsweise Tablets, E-Book-Reader oder Smartphones im Flugmodus auch während Start und Landung eingeschaltet bleiben dürfen. In den vergangenen Wochen hatten mehrere Airlines eine ähnliche Regelung eingeführt, darunter Ryanair, TAP und British Airways. Ende des vergangenen Jahres hatte die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) den Gebrauch von elektronischen Geräten während des Starts und der Landung erlaubt. Dazu müssen die Airlines jedoch eine Genehmigung einholen.


SMS über das Mobilfunknetz versenden

Darüber hinaus will Lufthansa Passagieren ermöglichen, künftig auf allen Strecken SMS über das normale Mobilfunknetz zu verschicken und andere Datendienste zu nutzen. Das soll ohne gesonderte Anmeldung möglich sein, es fallen nur die Gebühren des jeweiligen Mobilfunkanbieters an. Die Technik befindet sich bereits in acht Maschinen in der Testphase. Wann es beide Services in allen Fliegern gibt, steht laut Lufthansa noch nicht fest. Telefonieren soll aber weiterhin verboten bleiben. Dadurch könnten sich andere Passagiere gestört fühlen, heißt es zur Begründung. 


Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018