Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenReisenReisetipps

Muschelvergiftung: Symptome und Maßnahmen


Muschelvergiftung: Symptome und Maßnahmen

rk (CF)

Aktualisiert am 13.06.2014Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextÖlpreise sacken abSymbolbild für einen TextSo feiert das Netz den Regenbogen-FlitzerSymbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall bis Dienstag gesperrtSymbolbild für einen TextDer nächste Schlagerstar hört aufSymbolbild für einen TextErotikfotos: Polizistin suspendiertSymbolbild für einen TextHersteller ruft Ravioli zurückSymbolbild für ein VideoGrößter Vulkan der Welt ausgebrochenSymbolbild für einen TextNotfall: Show-Abbruch bei Mario BarthSymbolbild für einen TextBritney Spears wieder nackt: Fans besorgtSymbolbild für einen Text"Patriot" fährt mit Auto in SitzblockadeSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Kommentator geht auf Fifa losSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Eine Muschelvergiftung ist – ähnlich wie eine Fischvergiftung – eine enorme Belastung für den Körper. Die Symptome reichen von Übelkeit über starken Durchfall bis hin zu Lähmungserscheinungen. Mehr zu den Anzeichen und welche Maßnahmen mitunter helfen, erfahren Sie hier.

Können Muscheln giftig sein?

Muscheln selbst sind, wenn sie frisch gegessen werden, ungiftig. Allerdings können die Meeresfrüchte über bestimmte Algen giftige Stoffe, sogenannte Toxine, aufnehmen. Obwohl Wissenschaftler um Erik Carreira von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich laut der Zeitung "Die Welt" bereits an der Entschlüsselung des chemischen Aufbaus des Giftes arbeiten, ist die genaue Zusammensetzung und Wirkung der Substanz noch nicht gänzlich geklärt. Fest aber steht: Im Sommer bilden sich in den Küstenregionen besonders viele Algen, daher sollten Sie nur von September bis April (als Faustformel: in allen Monaten mit "r") Muscheln essen.


Mögliche Ursachen für Bauchschmerzen

Eine häufige Ursache für Bauchschmerzen sind Nahrungsmittelunverträglichkeiten.
Eine weitere häufige Ursache für Bauchschmerzen: Verstopfung.
+8

Typische Symptome

Wer Muscheln mit entsprechenden Algengiften verzehrt hat, wird bereits nach kurzer Zeit starke Symptome wahrnehmen: Kribbelnde Lippen und Durchfallerkrankungen sind häufig, oft treten aber auch Lähmungen im Gesicht, an den Armen und Beinen sowie im schlimmsten Falle der Atemmuskulatur auf. Daher kann eine Muschelvergiftung tödlich enden.

Muschelvergiftung – was tun?

Das Algengift können Sie übrigens nicht wegspülen, abkochen oder erfrieren. Um eine Algen- beziehungsweise Muschelvergiftung zu vermeiden, hilft es nur, zur warmen Jahreszeit, wenn die Algenproduktion besonders hoch ist, abstinent zu bleiben, so "Die Welt". Zudem habe die EU-Kommission "2002 strikte Grenzwerte für marine Algentoxine festgelegt", die fortwährend kontrolliert werden. Sollten Sie nach dem Verzehr von Muscheln dennoch oben beschriebene Symptome bemerken, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein spannendes Portal für Kreuzfahrtschiff-Fans
  • Claudia Zehrfeld
  • Silke Ahrens
Von Claudia Zehrfeld, Silke Ahrens
Ratgeber
Essen im HandgepäckExpress ReisepassFerien Deutschland 2022Flüssigkeiten HandgepäckKinderreisepass beantragenReisepass beantragenReisepassnummerschwanger fliegenSommerferien 2022vorläufiger Reisepass

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website