Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Flugreisen >

Airlines dürfen keine Stornogebühren verlangen

Reiserecht  

Airlines dürfen keine Stornogebühren verlangen

24.09.2014, 10:18 Uhr | AFP

Airlines dürfen keine Stornogebühren verlangen. Im Flugverkehr müssen immer wieder Gerichte Rechtssicherheit schaffen (Quelle: dpa)

Im Flugverkehr müssen immer wieder Gerichte Rechtssicherheit schaffen (Quelle: dpa)

Fluglinien dürfen nach Angaben des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) laut einer Entscheidung des Berliner Kammergerichts keine Extra-Bearbeitungsgebühr für die Stornierung einer Flugbuchung verlangen. Das teilte der vzbv in Berlin unter Verweis auf ein Urteil des Oberlandesgerichts vom 12. August mit (Az. 5 U 2/12). Die Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig.

Der Verband hatte die Entscheidung nach eigenen Angaben durch eine Klage gegen die Fluggesellschaft Airberlin selbst herbeigeführt. Er ging gegen eine Vertragsklausel vor, wonach dem Unternehmen im Falle der Stornierung eines gebuchten Flugs 25 Euro zu stehen. Die Richter urteilten laut vzbv, dass eine Fluglinie aufgrund des gesetzlichen Kündigungsrechts ihrer Kunden prinzipiell ohnehin zur Annahme und Abwicklung einer Stornierung verpflichtet sei. Sie dürfe deshalb keine zusätzliche Bearbeitungsgebühr für diese Leistung nehmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal