Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Autoreisen >

Schnee in den Alpen: Viele Pässe gesperrt

Passstraßen  

Weitere vier Alpenpässe gesperrt

18.11.2014, 16:01 Uhr | t-online.de, dpa-tmn

Schnee in den Alpen: Viele Pässe gesperrt. Der Sustenpass in der Schweiz öffnet erst wieder im Frühjahr (Quelle: imago images/Geisser)

Der Sustenpass in der Schweiz öffnet erst wieder im Frühjahr (Quelle: Geisser/imago images)

Der Winter hat die Alpen fest im Griff: Weitere vier Pässe wurden bis zum Frühjahr gesperrt. Dabei handelt es sich um Croix-de-Fer und Glandon in Frankreich, das Würzjoch in Italien und die Silvretta Hochalpenstraße in Österreich. Das teilt der Auto Club Europa (ACE) mit. Damit ist ein guter Teil der meist befahrenen Pässe wegen Tiefschnees dauerhaft unbefahrbar. In den meisten Fällen dauert die Sperre bis zum Frühjahr an. Der Club rät, bei Reisen ins Hochgebirge immer Schneeketten dabei zu haben.

Richtige Ausrüstung gehört ins Auto

Wer im Winter mit dem Auto in den Alpen unterwegs ist, informiert sich vorher besser über die aktuelle Verkehrslage. Die Webseiten der Automobilclubs zu offenen Passstraßen finden Sie am Ende des Artikels. Auch Passstraßen, die den Winter über prinzipiell offen sind, können vorrübergehend geschlossen werden.

Offene Pässe sollten nur mit Winterreifen befahren werden. Autofahrer, die Schneeketten dabeihaben, gehen auf Nummer sicher.

Auf diesen Pässen ist die Wintersperre in Kraft

Schweiz

  • Col de la Croix
  • Forcola di Livigno
  • Furkapass
  • Glaubenbüelenpass
  • Grimselpass
  • Großer St. Bernard
  • Klausenpass
  • Nufenen
  • Oberalppass
  • San Bernardinopass
  • Splügenpass
  • St. Gotthardpass
  • Sustenpass

Österreich

  • Furkajoch
  • Großglockner-Hochalpenstraße
  • Maltatal-Hochalmstraße
  • Nockalmstraße
  • Silvretta Hochalpenstraße
  • Staller Sattel
  • Timmelsjoch

Frankreich

  • Agnel
  • Crox-de-Fer
  • Galibier
  • Glandon
  • Iseran
  • Izorad
  • Lombarde
  • Mont Cenis
  • Restefond/La Bonette

Italien

  • Gavia
  • Kleiner St. Bernhardpass
  • Penserjoch
  • Stilfserjoch
  • Timmelsjoch
  • Umbrailpass
  • Würzjoch

(Quelle: ADAC und ACE. Stand: 18.11., ohne Gewähr)

Weitere Informationen

Eine stets aktualisierte Übersicht über die Passstraßen finden Sie beispielsweise auf den Internetseiten der Automobilclubs ADAC oder ACE.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal