Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Frankenschock: Schweiz bleiben die Urlauber weg

"Frankenschock"-Nachwirkung  

Der Schweiz bleiben die Urlauber fern

08.05.2015, 10:44 Uhr | dpa

Frankenschock: Schweiz bleiben die Urlauber weg. Die Schweiz punktet mit ihrer Natur - doch vielen Urlaubern ist sie schlicht zu teuer. (Quelle: Switzerland Tourism)

Die Schweiz punktet mit ihrer Natur - doch vielen Urlaubern ist sie schlicht zu teuer. (Quelle: Switzerland Tourism)

Der sogenannte "Frankenschock" - die Aufhebung der Franken-Euro-Kopplung - macht der Tourismusbranche der Schweiz zu schaffen. Für viele Urlauber wurde mit der Entscheidung im Januar das ohnehin als teuer geltende Land noch einmal rund 20 Prozent teurer. Das Resultat: Leere Hotelbetten.

Laut Bundesamt für Statistik (BfS) sank die Zahl der Übernachtungen im März um 7,4 Prozent. Besonders die Besucher aus Europa machten einen Bogen um die Schweiz. Ihre Übernachtungen brachen um 14,5 Prozent ein.

Noch deutlicher ging die Zahl der Touristen aus Deutschland zurück (minus 15,9 Prozent). Auch Franzosen und Russen checkten deutlich weniger ein. Mitte Januar hatte die Schweiz den garantierten Mindestwechselkurs von 1,20 Franken pro Euro aufgehoben. Das hatte das Reisen für viele Ausländer in der Schweiz schlagartig um rund 20 Prozent verteuert.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal