Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Bahnreisen >

Wintereinbruch: Deutsche Bahn drosselt ihre Fernzüge

...

Wintereinbruch  

Die Bahn bremst ihre Fernzüge aus

14.01.2016, 13:40 Uhr
Wintereinbruch: Deutsche Bahn drosselt ihre Fernzüge. Schnee und Eis erwartet: Die Bahn drosselt vorausschauend ihre Züge. (Quelle: imago/STPP)

Schnee und Eis erwartet: Die Bahn drosselt vorausschauend ihre Züge. (Quelle: STPP/imago)

Der anstehende Winter macht die Züge langsamer. Die Deutsche Bahn drosselt die Höchstgeschwindigkeit ihrer Fernzüge auf 200 Kilometer pro Stunde. Das verkündet der Konzern auf seiner Internetseite.

Die Beschränkung gilt seit Freitagmorgen bis auf Weiteres. Durch die Maßnahme sollen laut Bahn Zugausfälle und massive Verspätungen verhindert werden.

Erfahrungsgemäß führe es zu einem stabileren Zugbetrieb, vorausschauend die Höchstgeschwindigkeit zu drosseln, heißt es in einer Mitteilung. Normalerweise fahren die ICEs der Bahn mit Höchstgeschwindigkeiten von 230 bis 300 Kilometern pro Stunde.

Bei winterlichen Bedingungen droht zudem verstärkt der sogenannte "Schotterflug". Schnee und Eis sammeln sich während der Fahrt am Unterboden der Züge an. Fallen dann Eisbrocken auf den Schotter, fliegen Steine und Eis gegen die Fahrzeuge. Bei sehr hohen Geschwindigkeiten drohen dann Schäden an den Wagen.

Verspätungen auf High-Speed-Strecken

Für Kunden der Hochgeschwindigkeitsstrecken erwartet die Bahn Verspätungen zwischen 10 und 35 Minuten. Betroffen sind folgende Strecken:

  • Hamburg – Berlin
  • Hannover – Berlin
  • Hannover - Würzburg
  • Mannheim – Stuttgart
  • Karlsruhe - Offenburg - Basel
  • Köln – Frankfurt /Main
  • Köln - Aachen
  • Nürnberg - Ingolstadt – München
  • Erfurt - Halle(Saale)/Leipzig

Die Bahn bittet ihre Passagiere, sich vor der Fahrt über bahn.de/liveauskunft, die Bahn-App oder die Service-Nummer 01806/996633 (20 ct./dt. Festnetz, Mobilfunk max. 60 ct./Anruf) zu informieren.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018