• Home
  • Leben
  • Weihnachten
  • Weihnachten alleine: Die Feiertage sind gut durchzuplanen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextTalk von Maischberger f├Ąllt ausSymbolbild f├╝r einen TextNawalny muss unter Putin-Portr├Ąt sitzenSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextRekordpreise f├╝r Lufthansa-TicketsSymbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r ein VideoAsteroiden-Einschlag? ESA ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Weihnachten alleine: So ├╝berstehen Sie die Feiertage

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 17.12.2019Lesedauer: 3 Min.
Eine Frau neben einem Weihnachtsbaum: Wer Weihnachten allein ist, sollte sich am besten ein festes Programm ├╝berlegen.
Eine Frau neben einem Weihnachtsbaum: Wer Weihnachten allein ist, sollte sich am besten ein festes Programm ├╝berlegen. (Quelle: Westend61/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weihnachten gilt als Fest der Liebe und der Familie. Auf der Strecke bleiben h├Ąufig die, die nicht mehr so mobil sind, die keine Familie haben oder keinen Partner. Aber auch allein m├╝ssen Sie an Weihnachten nicht Tr├╝bsal blasen.

Stille Nacht, einsame Nacht? Die Zahl der Hausnotrufe, die rund um Weihnachten eingehen, ist merklich h├Âher als an anderen Tagen des Jahres. ├ältere Menschen dr├╝cken den Notrufknopf ÔÇô nicht weil es einen medizinischen Notfall gibt, sondern weil sie sich an den Feiertagen einsam f├╝hlen.

Die Festtage alleine zu verbringen ist f├╝r viele eine schlimme Vorstellung. Weihnachten ist eine emotional geladene Zeit, die Erwartungen sind unendlich hoch. Gerade bei ├Ąlteren Menschen werden Erinnerungen an Zeiten geweckt, die unwiderruflich vergangen sind, Kontraste werden sichtbar, man denkt wehm├╝tig an fr├╝her zur├╝ck.

Und auch wenn man es selbst nicht so eng sieht, ist der gesellschaftliche Druck da, sagt eine Psychologin. Weihnachten ist schlie├člich das Familienfest schlechthin. Doch was, wenn der Partner gestorben ist? Die Kinder zerstritten sind? Die Enkel zu weit entfernt wohnen? Und man an Weihnachten wirklich ganz allein ist?

Psychosoziale Notf├Ąlle sind ernst zu nehmen

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe sagt, dass alle Anrufe, die bei ihm und seinen Kollegen eingehen, ernst genommen werden: "Der Hausnotruf soll nicht nur bei medizinischen, sondern auch bei psychosozialen Notrufen ansetzen. Da geht es um andere Leiden, um einen anderen Schmerz. In der Notrufzentrale nehmen wir uns auch daf├╝r Zeit."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
B├Âses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


Es sei selten, dass die ├Ąlteren Menschen tats├Ąchlich ├╝ber das Einsamsein sprechen wollen oder ihre Geschichte erz├Ąhlen. "Die meisten wollen nur ein Schw├Ątzchen halten, sich ein paar Minuten austauschen." Das Thema sei v├Âllig egal, es kann auch das Wetter sein. Bei solchen Anrufen reiche es oft, ein paar Minuten da zu sein und zuzuh├Âren.

Expertin r├Ąt: "Die Feiertage sollten durchorganisiert sein"

Viele ├Ąltere Menschen verdr├Ąngen die Planung der Festtage allerdings aus Furcht. Doch genau darin liegt der Fehler: "Verdr├Ąngen hilft gar nichts. Die Feiertage sollten durchorganisiert sein", so die Expertin. Wenn nicht geplant wurde, kommt es in der Akutsituation eher zu Panik. Um diese zu vermeiden, empfiehlt sie ein "Feiertagsmanagement", nicht nur f├╝r Heiligabend und die zwei Weihnachtsfeiertage, sondern auch f├╝r die Silvesternacht und den Neujahrsmorgen. Angebote gibt es zahlreiche.

Wer Weihnachten nicht alleine verbringen will, kann beispielsweise in die Kirche gehen. Viele Gemeinden und Vereine veranstalten Weihnachtsfeiern, Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen, die offen f├╝r alle sind. Oft gibt es auch Essensangebote mit weihnachtlichem Rahmenprogramm. Informationen dazu bekommen Sie beispielsweise ├╝ber Tageszeitungen oder das Internet.

Sie k├Ânnen sich nat├╝rlich auch mit jemandem aus der Nachbarschaft treffen, der ebenfalls alleine ist. Wer Weihnachten eher entkommen m├Âchte, f├╝r den k├Ânnten spezielle Gruppenreisen ├╝ber die Feiertage eine Alternative sein.

Auch wenn man nicht weggeht, sollte man sich im Voraus ein kleines Programm ├╝berlegen: Was m├Âchte ich essen? Gibt es einen Film im Programmheft, den ich gerne sehen w├╝rde und auf den ich mich freuen kann? Oder m├Âchte ich es mir lieber mit Kerzen und Weihnachtsmusik gem├╝tlich machen?

Telefonieren mit Angeh├Ârigen geh├Ârt an Weihnachten dazu

Angeh├Ârige, die an den Feiertagen nicht da sein k├Ânnen, sollten fr├╝hzeitig Bescheid sagen und im Vorfeld bei der Suche nach einem Alternativprogramm unterst├╝tzen. An Weihnachten selbst kann man ruhig zweimal anrufen, einmal morgens und einmal abends. Auch das Angebot, nachts anzurufen, falls etwas ist, hilft manchmal.


Noch besser w├Ąre es zur Kommunikation Videotelefonie zu nutzen, um nicht nur miteinander zu sprechen, sondern sich auch sehen zu k├Ânnen. H├Ąufig wird auch die Akzeptanz der ├Ąlteren Menschen f├╝r die neuen Medien untersch├Ątzt. Letztlich geht es vor allem um den Kontakt, darum, zu fragen, wie es geht, was man macht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Weihnachten

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website