Abstimmung über Mazedonien: Tsipras zeigt sich einmal mehr als Überlebenskünstler
Abstimmung über Mazedonien: Tsipras zeigt sich einmal mehr als Überlebenskünstler

Athen (dpa) - Am Tag nach dem Vertrauensvotum im griechischen Parlament reibt sich manch einer verwundert die Augen: Ministerpräsident Alexis Tsipras hat es erneut geschafft. 151 der 300 Abgeordneten... mehr

Den Koalitionspartner hat er verloren, die Vertrauensfrage gewonnen, den Namenskonflikt mit Mazedonien gegen den Willen der Bürger auf die...

Griechenland: Ministerpräsident Alexis Tsipras kann weiterregieren
Griechenland: Ministerpräsident Alexis Tsipras kann weiterregieren

Kleines Problem mit großer Wirkung: Griechenlands Premier Tsipras musste im Namensstreit um Nord-Mazedonien die Vertrauensfrage stellen. Das Parlament hat sich nun hinter ihn gestellt. Der griechische... mehr

Kleines Problem mit großer Wirkung: Griechenlands Premier Tsipras musste im Namensstreit um Nord-Mazedonien die Vertrauensfrage stellen. Das Parlament hat sich nun hinter ihn gestellt.

Namensstreit mit Mazedonien - Nächste Feuerprobe für Tsipras: Vertrauensfrage am Mittwoch
Namensstreit mit Mazedonien - Nächste Feuerprobe für Tsipras: Vertrauensfrage am Mittwoch

Athen (dpa) - Das griechische Parlament wird am späten Mittwochabend entscheiden, ob Alexis Tsipras weiter regiert. Dies teilte das Parlamentspräsidium am Montagmittag in Athen mit. Tsipras hatte am... mehr

Bisher regierte Tsipras nur mit knapper Mehrheit im 300-köpfigen griechischen Parlament. Nach dem Ausscheiden des kleinen Koalitionspartners...

Mazedonien-Streit: Griechischer Verteidigungsminister tritt zurück
Mazedonien-Streit: Griechischer Verteidigungsminister tritt zurück

Wegen des Streits um Mazedonien hat der griechische Verteidigungsminister Kammenos seinen Rücktritt erklärt. Regierungschef Tsipras will dennoch weiterregieren. Der griechische Verteidigungsminister... mehr

Wegen des Streits um Mazedonien hat der griechische Verteidigungsminister Kammenos seinen Rücktritt erklärt. Regierungschef Tsipras will dennoch weiterregieren.

Zweidrittelmehrheit erreicht: Mazedoniens Parlament stimmt Änderung des Landesnamens zu
Zweidrittelmehrheit erreicht: Mazedoniens Parlament stimmt Änderung des Landesnamens zu

Skopje/Athen (dpa) - Das mazedonische Parlament hat die Umbenennung des südlichen Balkanlandes in Nord-Mazedonien beschlossen und damit seinen Teil für die Beilegung des Streits mit Griechenland... mehr

Bis zuletzt war es eine Zitterpartie in Skopje. Für die Änderung des Landesnamens brauchte Regierungschef Zaev auch Stimmen von außerhalb...

Merkel-Besuch: Griechenland pocht auf deutsche Reparationszahlungen
Merkel-Besuch: Griechenland pocht auf deutsche Reparationszahlungen

Während des zweiten Weltkriegs wurde Griechenland von Deutschland besetzt. Präsident Prokopis Pavlopoulos fordert erneut, dass dafür Entschädigung geleistet wird. Griechenland hat seine... mehr

Während des zweiten Weltkriegs wurde Griechenland von Deutschland besetzt. Präsident Prokopis Pavlopoulos fordert erneut, dass dafür Entschädigung geleistet wird.

Merkel in Griechenland: Berlin und Athen pochen auf solidarische Flüchtlingspolitik
Merkel in Griechenland: Berlin und Athen pochen auf solidarische Flüchtlingspolitik

Athen (dpa) - Deutschland und Griechenland pochen angesichts der dramatischen Flüchtlingslage auf einigen Ägäis-Inseln darauf, dass die EU das Migrationsproblem gemeinsam und solidarisch angeht. "Auf... mehr

Seit langem verlangt Kanzlerin Merkel in der EU vergebens mehr Gemeinsamkeit beim Umgang mit Flüchtlingen. In Athen findet sie dafür...

Große Resonanz - Lindsay Lohan: "Mykonos Dance"-Erfolg hat mich überrascht
Große Resonanz - Lindsay Lohan: "Mykonos Dance"-Erfolg hat mich überrascht

Los Angeles (dpa) - Die US-Schauspielerin Lindsay Lohan (32, "Ein Zwilling kommt selten allein") ist vom Erfolg ihres "Mykonos Dance" im Internet selbst überrascht. Das erzählte sie am Mittwochabend... mehr

Die Schauspielerin betreibt einen eigenen Nachtclub auf der griechischen Insel. Ihr "Mykonos Dance", zu sehen im Internet, ist schon häufig...

Kanzlerin besucht Griechenland: Merkel und Tsipras wollen neue Ära der Zusammenarbeit
Kanzlerin besucht Griechenland: Merkel und Tsipras wollen neue Ära der Zusammenarbeit

Athen (dpa) - Deutschland und Griechenland wollen nach den schweren Verwerfungen in der Schuldenkrise im Kampf gegen Nationalismus und für eine solidarische EU-Flüchtlingspolitik an einem Strang... mehr

Küsschen, Küsschen: Die Zeiten, als die Kanzlerin in Griechenland als Nazi verunglimpft wurde, sind vorbei. Doch trotz des Schmusekurses...

Bei Besuch in Athen: Griechische Polizei stoppt Anti-Merkel-Demo
Bei Besuch in Athen: Griechische Polizei stoppt Anti-Merkel-Demo

Ein Liebling der Griechen wird Angela Merkel nicht mehr. Für viele Menschen dort bleibt ihr Name mit der rigiden Sparpolitik verknüpft. Am Rande ihres Besuches in Athen gab es nun Randale. In Athen... mehr

Ein Liebling der Griechen wird Angela Merkel nicht mehr. Am Rande ihres Besuches in Athen gab es nun Randale. Für viele Menschen dort bleibt ihr Name mit harter Sparpolitik verknüpft.



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019