• Home
  • Politik
  • Ausland
  • EuropĂ€ische Union
  • FlĂŒchtlingskrise: DĂ€nemark verschĂ€rft Asylgesetze drastisch


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextTexas: 46 Tote in Lastwagen entdeckt Symbolbild fĂŒr einen TextUS-Schauspielerin in Fluss ertrunkenSymbolbild fĂŒr einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zurĂŒckSymbolbild fĂŒr einen TextGelbe Giftwolke tötet zwölf MenschenSymbolbild fĂŒr einen TextUSA: Zug entgleist – ToteSymbolbild fĂŒr einen TextKehrt Johnny Depp in Kultrolle zurĂŒck?Symbolbild fĂŒr einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild fĂŒr einen TextNĂ€chster Waldbrand in BrandenburgSymbolbild fĂŒr einen TextHut-Panne bei Königin MĂĄximaSymbolbild fĂŒr einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche Tennis-Asse souverĂ€nSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild fĂŒr einen TextJetzt testen: Was fĂŒr ein Herrscher sind Sie?

DÀnemark verschÀrft Asylgesetze drastisch

Von afp
Aktualisiert am 14.11.2015Lesedauer: 2 Min.
Auf dem Weg nach DĂ€nemark: FlĂŒchtlinge versuchen am Bahnhof von Flensburg in einen Zug nach Kopenhagen zu steigen.
Auf dem Weg nach DĂ€nemark: FlĂŒchtlinge versuchen am Bahnhof von Flensburg in einen Zug nach Kopenhagen zu steigen. (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Erschwerter Familiennachzug, Unterbringung in Zelten, Abnahme von WertgegenstĂ€nden: Mit einer drastischen VerschĂ€rfung der Asylregeln will die dĂ€nische Regierung FlĂŒchtlinge aus ihrem Land fernhalten.

"Wir beschrĂ€nken den Zugang zu DĂ€nemark, damit weniger Menschen herkommen", sagte MinisterprĂ€sident Lars Lokke Rasmussen bei der Vorstellung der Maßnahmen in Kopenhagen. Das Rote Kreuz reagierte entsetzt.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Erstes Zeltlager wird eingerichtet

Das erste Zeltlager fĂŒr mĂ€nnliche FlĂŒchtlinge solle in der kommenden Woche in der nordwestlichen Stadt Thisted eingerichtet werden, teilte die Regierung mit.

"Ich konnte meinen Ohren nicht trauen, als ich das gehört habe", sagte der GeneralsekretÀr des dÀnischen Roten Kreuzes, Anders Ladekarl. "Es gibt keinen Mangel an HÀusern mit festem Dach. Sind wir ein Dritte-Welt-Land geworden?" Ziel der Zelte sei offenkundig Abschreckung.

Erschwertes Nachholen der Angehörigen

Nach den neuen Regeln dĂŒrfen FlĂŒchtlinge erst nach drei Jahren Familienangehörige nachholen.

FlĂŒchtlinge aus KrisenlĂ€ndern wie Syrien oder dem Irak erhalten seit vergangenem Jahr nur Aufenthaltsgenehmigungen fĂŒr ein Jahr. Sie können ihre Kinder, Partner oder Eltern nur dann nachholen, wenn ihre Aufenthaltspapiere verlĂ€ngert werden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Und plötzlich ist Putin nicht mehr isoliert
Indiens Premier Modi und Frankreichs PrÀsident Macron beim G7-Gipfel: Andere Sicht auf Russlands Krieg.


Aufenthalt bezahlen - mit WertgegenstÀnden

DarĂŒber hinaus darf die Polizei Asylbewerber und ihr GepĂ€ck nach Geld und WertgegenstĂ€nden durchsuchen, mit denen sie fĂŒr ihren Aufenthalt zahlen sollen.

Ausgenommen bleiben nur GegenstÀnde mit einer persönlichen Bedeutung - etwa Eheringe.

Kaum Anstieg bei AsylantrÀgen

Anders als in Schweden und Deutschland ist die Zahl der AsylantrĂ€ge in DĂ€nemark in diesem Jahr nur leicht gestiegen. Die Befristung von Aufenthaltstiteln, die Verzögerung von FamilienzusammenfĂŒhrungen und Anzeigen in libanesischen Zeitungen, mit denen FlĂŒchtlinge entmutigt wurden, nach DĂ€nemark zu kommen, haben ihre Wirkung entfaltet.

"WÀhrend LÀnder um uns herum eine Explosion der Asylbewerberzahlen gesehen haben, sind die Entwicklungen bei uns mehr unter Kontrolle geblieben", sagte Rasmussen. Im Oktober seien 3600 AntrÀge gestellt worden, in der vergangenen Woche 1200.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs
DĂ€nemarkFlensburgFlĂŒchtlingeKopenhagen
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website