Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Terrorismus >

USA: Al-Kaida plant Atomanschlag in New York

CNN-Bericht  

Al-Kaida plant Atomanschlag in USA

11.08.2007, 19:51 Uhr | AFP

Die New Yorker Polizei hat nach Internet-Hinweisen über einen angeblich geplanten nuklearen Terroranschlag auf die Acht-Millionen-Stadt ihre Vorsichtsmaßnahmen verstärkt. Einem CNN-Bericht zufolge hat das Polizeipräsidium seit Freitag alle verfügbaren Strahlenmessinstrumente im Einsatz. Außerdem seien die Kontrollen an Brücken- und Tunneleinfahrten verstärkt worden, berichtete der Sender am Samstag. Die Ermittler untersuchten mehrere Fahrzeuge mit Detektoren für Radioaktivität in der Wall Street, im Banken- und Börsenviertel der Stadt.

Al-Kaida So stark wie am 11. September
Terrorakte weltweit
Foto-Serie
Foto-Ticker
Terroristen in Europa

Lastwagen mit Nuklear-Sprengstoff?
Bei der Überwachung von Internet-Chats war vor wenigen Tagen eine angebliche Al-Kaida-Drohung aufgefangen worden, nach der Terroristen einen Lastwagen mit nuklearem Sprengstoff nach New York schmuggeln wollen. Auch Städte wie Los Angeles, California, Miami und Florida wurden als mögliche Ziele genannt. Das FBI und die New Yorker Polizei bezeichneten die Warnungen als unbegründet.

Bloomberg: Nur eine von vielen Drohungen
Bürgermeister Michael Bloomberg spielte die Vorsichtsmaßnahmen der Polizei herunter und sagte, "so reagiert die New Yorker Polizei fast täglich auf unbestätigte Drohungen, die sich nie bewahrheiten dürften". Entsprechend ließ Bloomberg die Terroralarmstufe zunächst nicht anheben.#

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal