Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Russische Armee setzt auf aufblasbare Panzer

Russische Armee setzt auf aufblasbare Panzer

24.08.2010, 08:56 Uhr | dpa

Russische Armee setzt auf aufblasbare Panzer . Hält das die Feinde ab? Eine Panzerattrappe aus Plastik (Foto: rusbal)

Hält das die Feinde ab? Eine Panzerattrappe aus Plastik (Foto: rusbal)

Mit aufblasbaren Panzern und Raketen-Attrappen will die russische Armee Feinde abschrecken. Die Landstreitkräfte erhielten in Kürze zahlreiche Imitate moderner Raketenabwehrsysteme, um die gegnerische Militärspionage zu täuschen. Das meldete die Agentur Interfax unter Berufung auf das Verteidigungsministerium.

Weitere Nachrichten und Links

Die Nachbildungen seien von einem Radar nicht als Fälschung zu erkennen und hätten schon in der Sowjetarmee eine lange Tradition gehabt. Das sagte ein Mitarbeiter der Moskauer Firma Rusbal, die die Attrappen herstellt.

Häuserattrappen sollten schon Katharina die Große täuschen

Flugzeuge aus Gummi und aufblasbare Panzer hatte die russische Armee bereits in den vergangenen Jahren gekauft. Nach Angaben des Ministeriums sollen in Zukunft auch verstärkt Kulissen militärischer Stellungen aus Holz zum Einsatz kommen. Die Initiative erinnert an Potemkinsche Dörfer, mit denen Fürst und Feldmarschall Grigori Potjomkin (1739-1791) mit Häuserattrappen Zarin Katharina die Große getäuscht haben soll.

Russlands Armee gilt als chronisch unterfinanziert und uneffektiv. Ein Großteil der Ausrüstung stammt noch aus Zeiten des Kalten Kriegs.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal