Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Terrorismus >

Erster Taliban-Racheakt für Bin Ladens Tod in Pakistan

Erster Taliban-Racheakt für Bin Ladens Tod

13.05.2011, 12:12 Uhr | dapd, dpa, AFP

Erster Taliban-Racheakt für Bin Ladens Tod in Pakistan. Rache für den Tod Osama bin Ladens: Ein Anschlag in Pakistan kostete mehr als 80 Menschen das Leben (Foto: AP)

Rache für den Tod Osama bin Ladens: Ein Anschlag in Pakistan kostete mehr als 80 Menschen das Leben (Foto: AP)

Nach dem Doppelanschlag im Nordwesten Pakistans ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 80 gestiegen. Der Tod von 80 Menschen sei inzwischen bestätigt, sagte der stellvertretende Ministerpräsident der Provinz Khyber Pakhtukhwa, Bashir Ahmad Bilour. "Die meisten von ihnen sind Rekruten." Zudem wurden nach Krankenhausangaben mindestens 115 Menschen verletzt, 15 von ihnen schweben Lebensgefahr. Zwei Explosionen erschütterten ein Ausbildungszentrum paramilitärischer Truppen, als gerade neu ausgebildete Sicherheitskräfte das Gelände verließen, teilte die Polizei mit. Die radikalislamischen Taliban bekannten sich zu dem bislang tödlichsten Anschlag in Pakistan in diesem Jahr.

"Das war die erste Rache für Osamas Märtyrertod", sagte Taliban-Sprecher Ehsanullah Ehsan. Er kündigte weitere "größere Attacken" in Pakistan und Afghanistan an.

Rekruten wollten in den Urlaub fahren

Wie der Polizeichef des Bezirks Charsadda, Nisar Khan Marwat, sagte, wurden bei dem Anschlag in der Region Shabqadar, rund 30 Kilometer nördlich von Peshawar, mindestens 65 Sicherheitskräfte der paramilitärischen Grenzpolizei und fünf Zivilisten getötet. Die Rekruten wollten demnach gerade in Busse einsteigen, um nach ihrem Kurs für zehn Tage in den Urlaub zu fahren. Sie trugen den Angaben zufolge Zivilkleidung. Der erste Sprengsatz wurde nach Polizeiangaben von einem Selbstmordattentäter gezündet.

Polizeisprecher Jehanzeb Khan sagte, die Rekruten seien gerade dabei gewesen, ihr Gepäck in Busse außerhalb des Lagers zu verladen, als die Selbstmordattentäter auf einem Motorrad ankamen.

Attentäter zündeten Sprengstoff in der Menge

Einer der Attentäter sei abgestiegen und habe sich versteckt, sagte Khan. Der andere habe sich an den Bussen in die Luft gesprengt. Als sich Menschen am Anschlagsort versammelten, um Hilfe zu leisten, habe der zweite Attentäter seinen Sprengstoff in der Menge gezündet.

Weitere Nachrichten und Links

In Pakistan wurden in den vergangenen vier Jahren mehr als 4300 Menschen bei Bombenanschlägen getötet. Die meisten der Anschläge ereignen sich im Nordwesten des Landes, der als Hochburg islamistischer Kämpfer und als Rückzugsgebiet der Taliban und des Terrornetzwerks Al-Kaida gilt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15 € Gutschein und gratis Versand bis 24.02.2019
Für Sie & Ihre Freundin bei MADELEINE
Anzeige
Bis zu 200,- €* Cashback. Nur bis 25.02.19.
von der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019