Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Tschetschenischer Präsident vermöbelt Sportminister

Präsident vermöbelt Sportminister

24.04.2013, 11:54 Uhr | AFP

Der von Russland eingesetzte tschetschenische Präsident Ramsan Kadirow hat einen Minister als Strafe für seine angeblichen Verfehlungen im Boxring vermöbelt.

"Mit einem linken und einem rechten Haken habe ich ihm erklärt, dass er seinen Kopf bewegen muss", schrieb Kadirow am Dienstag auf dem sozialen Netzwerk Instagram.

Verteidigung nur halbherzig

Er warf seinem Boxopfer vor, das Gebäude seines Ministeriums verkommen zu lassen. Im russischen Sender NTV war zu sehen, wie sich Sportminister Salambek Ismailow halbherzig gegen die Schläge Kadirows verteidigt. 


Kadirow schrieb, ein derartiger Boxkampf sei eine gute Methode zur Bestrafung von Beamten. Immerhin gestattete Kadirow Ismailow, einen Helm zu tragen, "denn er musste ja am nächsten Tag zur Arbeit".

Grinsender Arbeitsminister im Publikum

Laut NTV war während des Kampfes auch ein Schiedsrichter dabei. Der Fernsehsender zeigte zudem den russischen Arbeitsminister Maxim Topilin mit einem breiten Grinsen beim Zuschauen.

Kadirow ist für seine verbalen Ausfälle bekannt. Menschenrechtsorganisationen machen ihn seit Jahren für Übergriffe seiner Milizen verantwortlich. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal