Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Femen-Aktivistin droht Haft in Tunesien

Deutscher Femen-Aktivistin droht Haft in Tunesien

31.05.2013, 15:33 Uhr | AFP

Femen-Aktivistin droht Haft in Tunesien. Frauenrechtlerinnen der Gruppe Femen protestieren in Tunis (Quelle: dpa)

Die Frauenrechtlerinnen protestierten in Tunis gegen die Verhaftung ihre Mitaktivistin Amina Tyler (Quelle: dpa)

Einer deutschen Aktivistin für Frauenrechte und zwei französischen Mitstreiterinnen droht nach einem Oben-ohne-Protest in Tunesien eine Haftstrafe. Den Mitgliedern der Bewegung Femen würden Erregung öffentlichen Ärgernisses und Sittlichkeitsvergehen vorgeworfen, sagte einer ihrer Anwälte.

Auf beide Vergehen stehe eine Gefängnisstrafe von bis zu sechs Monaten. Zudem könnten die Frauen wegen Widerstands gegen die Behörden für weitere 15 Tage inhaftiert werden.

Die drei Frauen sollen dem Anwalt zufolge am kommenden Mittwoch erstmals vor Gericht erscheinen. Es werde eine öffentliche Anhörung in Tunis geben. Das französische Konsulat in der tunesischen Hauptstadt bestätigte diese Angaben.

Die drei Frauen waren am Mittwoch in Tunis festgenommen worden, als sie vor einem Gericht barbusig für die Freilassung der Femen-Aktivistin Amina demonstrierten. Amina war am 19. Mai festgenommen worden. Sie hatte das Wort "Femen" auf eine Mauer nahe einem Friedhof geschrieben, um gegen Islamisten zu protestieren, die sich in der Nähe versammeln wollten.

Der Tunesierin, die sich im Internet Amina Tyler nennt, werden Sittlichkeitsvergehen und die Beteiligung an einer "kriminellen Verschwörung" vorgeworfen. Ihr drohen bei einer Verurteilung bis zu 18 Jahre Haft. Der Prozess gegen sie läuft bereits und soll am Mittwoch fortgesetzt werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal