Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Janukowitsch-Vertrauter Oleg Kalaschnikow in Kiew tot aufgefunden

Verdächtige Todesfälle in der Ukraine  

Weiterer Janukowitsch-Vertrauter tot aufgefunden

16.04.2015, 16:10 Uhr | dpa, AP, AFP

Janukowitsch-Vertrauter Oleg Kalaschnikow in Kiew tot aufgefunden. Oleg Kalaschnikow erlag in seinem Haus in Kiew seinen Schussverletzungen. (Quelle: imago/Zuma Press)

Verdächtige Todesfälle in der Ukraine: Weiterer Janukowitsch-Vertrauter tot aufgefunden. (Quelle: Zuma Press/imago)

Die Serie verdächtiger Todesfälle im Umfeld des ehemaligen ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch reißt nicht ab. Am Mittwochabend wurde Oleg Kalaschnikow, ein früherer Abgeordneter der Partei der Regionen, erschossen in seinem Haus in Kiew aufgefunden. In den vergangenen Monaten kamen bereits mehrere Vertraute des ehemaligen Staatschefs ums Leben.

Nach Angaben des Innenministeriums sei der Tod Kalaschnikows auf Schusswunden zurückzuführen. Ob es sich um Mord oder Suizid handelte, wurde nicht mitgeteilt.

Polizei ermittelt angeblich wegen Mordes

Der Abgeordnete Anton Gueraschtschenko erklärte derweil, die Polizei habe Ermittlungen wegen vorsätzlichen Mordes aufgenommen. Dabei würden sowohl politische Motive als auch die These eines Raubmord oder einer Tat aus wirtschaftlichen Gründen geprüft. Nach Angaben aus Regierungskreisen soll Kalaschnikow möglicherweise Verbindungen zur Anti-Maidan-Bewegung gehabt haben, die sich gegen die damalige Protestbewegung auf dem gleichnamigen zentralen Platz in Kiew stemmte.

Kalaschnikow ist nicht der erste ehemalige Janukowitsch-Vertraute, der in den vergangenen zwei Monaten ums Leben kam. Der frühere Gouverneur Olexandre Peluschenko und der Ex-Abgeordnete Stanislaw Melnik waren jeweils tot in ihren Häusern aufgefunden worden. Beide sollen Selbstmord begangen haben.

Jüngster Sohn des Ex-Präsidenten ertrunken

Ende Februar hatte sich Michailo Tschetschetow, ein hoher Parlamentsmitarbeiter der Partei der Regionen, aus einem Fenster im 17. Stock gestürzt. Außerdem war Ende März der jüngste Sohn von Janukowitsch mit einem Kleinbus auf dem Eis des Baikal-Sees in Sibirien eingebrochen und ertrunken.

Auch wenn die Vertrauten des Ex-Präsidenten von einem Unfall sprachen, wurde der Vorfall von manchen Beobachtern als verdächtig bewertet. Janukowitsch war im Februar 2014 nach monatelangen Protesten gestürzt worden und ins russische Exil geflohen.

Bekannter Publizist erschossen

Jüngstes Todesopfer ist der prominente russlandfreundliche Publizist und Regierungsgegner Oles Busina, der am Donnerstag vor seinem Haus in Kiew erschossen wurde. Es gebe bisher keinen Hinweis auf die Täter, teilten die Behörden mit. Der 45-Jährige polarisierte seit Jahren mit seinen auflagenstarken Büchern zu Geschichtsthemen und als Kolumnist der Tageszeitung "Segodnja". Er war ein Gegner der proeuropäischen Maidan-Proteste

In Moskau äußerte sich Kremlchef Wladimir Putin in seiner Fernsehsprechstunde "Direkter Draht" besorgt über die Vielzahl von politischen Verbrechen in der Ukraine. Der Präsident kritisierte, dass der Westen über diese Fälle hinwegsehe.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dieser Oversize-Blazer sorgt für ein stilsicheres Auftreten
zu ESPRIT
Anzeige
Black Deals: XXL-Rabatte auf Audio-Highlights!
Zum Lautsprecher Teufel Shop
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018