Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Terrorismus >

IS schießt syrischen Journalisten in der Türkei nieder

Kopfschüsse für Kritiker  

IS schießt syrischen Journalisten in der Türkei nieder

11.04.2016, 16:36 Uhr | dpa

Die Kritik an der Extremistenmiliz IS wurde ihm sogar in der Türkei zum Verhängnis: Attentäter des Islamischen Staats haben auf den syrischen Journalisten al-Scherkat geschossen und ihn lebensgefährlich verletzt.

Ein mit dem 36-jährigen Opfer befreundeter Journalist sagten, Mohammed Sahir al-Scherkat liege nach Kopfschüssen in der Südtürkei auf der Intensivstation, sein Zustand sei sehr kritisch.

Die dem IS nahestehende Nachrichtenagentur Amaq meldete, eine "Sicherheitseinheit" des IS habe am Sonntag in Gaziantep auf den Journalisten geschossen und dabei eine Pistole mit Schalldämpfer benutzt. Der Journalist habe IS-feindliche Programme präsentiert, hieß es zur Begründung. Schon früher hatte der IS die Verantwortung für ähnliche Attentate in der Türkei übernommen.

Rebell und Imam

Der Journalist moderiert eine wöchentliche Show auf dem oppositionellen Kanal Haleb al-Youm ("Aleppo Heute") und äußerte sich wiederholt kritisch über den IS. In seiner nordsyrischen Heimatstadt al-Bab war al-Scherkat laut Beobachtern Imam und kritisierte den IS in seinen Predigten. Als Rebell kämpfte er demnach gegen die Regimetruppen von Machthaber Baschar al-Assad. Später floh er in die Türkei.

Erst vor dreieinhalb Monaten war der oppositionelle Journalist und Filmemacher Nadschi al-Dscherf ebenfalls in Gaziantep erschossen worden. Zuletzt hatte er einen Film produziert, der Gräueltaten des IS in der nordsyrischen Stadt Aleppo zeigt. Im Oktober hatte sich die Terrormiliz zum Mord an zwei syrischen Journalisten in der südtürkischen Stadt Sanliurfa bekannt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal