Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Iranischer Atomphysiker wegen Spionage hingerichtet

Tod offiziell bestätigt  

Iranischer Atomphysiker wegen Spionage hingerichtet

16.08.2016, 12:01 Uhr | dpa , AFP

Iranischer Atomphysiker wegen Spionage hingerichtet. Schahram Amiri nach seiner Rückkehr in den Iran im Juli 2010. Er bedankt sich bei den Behörden, die ihn nach einer Entführung durch US-Agenten zurückgeholt hätten. (Quelle: Reuters)

Schahram Amiri nach seiner Rückkehr in den Iran im Juli 2010. Er bedankt sich bei den Behörden, die ihn nach einer Entführung durch US-Agenten zurückgeholt hätten. (Quelle: Reuters)

Er soll für die USA spioniert haben: Der iranische Atomphysiker Schahram Amiri ist im Iran hingerichtet worden. In den letzten Jahren hat es immer widersprüchliche Berichte über den 39-Jährigen gegeben.

Amiri sei gehängt worden, weil er Staatsgeheimnisse an den Feind verraten habe, sagte der iranische Justizsprecher Gholamhossein Mohseni Edscheie laut der Nachrichtenseite "Mizan Online". Der Forscher habe Zugang zu hochvertraulichen Informationen gehabt, Kontakt mit den USA aufgenommen und ihnen "vertrauliche und vitale Informationen" weitergegeben.

Von der CIA entführt?

Einerseits wurde berichtet, dass er 2009 als Whistleblower in die USA übergelaufen sei. Dann wurde behauptet, dass er von der CIA in Saudi-Arabien entführt und in die USA gebracht worden sei, um Informationen über das iranische Atomprogramm aufzudecken. 

Washington hat jedoch stets dementiert, dass Amiri sich gegen seinen Willen in den USA aufhalte. 2010 wurde Amiri auch eine Rückkehr in den Iran ermöglicht.

Erst gefeiert, dann verurteilt

In Teheran wurde er zunächst als Held gefeiert, später aber verhaftet und wegen Spionage für die USA von einem Gericht zu zehn Jahren Haft verurteilt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal