Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Terrorismus >

Mann wollte Polizisten in Washington überfahren

Nahe des Kapitols  

Mann wollte Polizisten in Washington überfahren

29.03.2017, 17:17 Uhr | gin, dpa

Mann wollte Polizisten in Washington überfahren. Das Kapitol in Washington D.C. (Quelle: dpa)

Das Kapitol in Washington D.C. (Quelle: dpa)

Nahe des Kapitols in Washington hat ein Mann die Polizei mit einem Wagen angegriffen. Niemand wurde bei dem Vorfall verletzt, der Täter wurde festgenommen.

Er war mit dem Fahrzeug offenbar absichtlich in ein Polizeiauto gekracht und hatte anschließend vergeblich versucht, mehrere Polizisten zu überfahren.

Die Beamten hätten bei dem Vorfall offensichtlich Schüsse abfeuert, hieß es bei der Polizei. Das Kapitol im Zentrum der US-Hauptstadt ist der Sitz des Kongresses.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal