Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Poroschenko bestätigt US-Waffenlieferung an die Ukraine

Symbolischer Akt  

Ukraine bekommt Raketen von den USA

01.05.2018, 14:34 Uhr | dpa

Poroschenko bestätigt US-Waffenlieferung an die Ukraine. US Marines feuer eine Rakete des Panzerabwehrsystems "Javelin" ab: Poroschenko bestätigt US-Waffenlieferung an die Ukraine. (Quelle: Reuters/Simon Walker MD)

US Marines feuer eine Rakete des Panzerabwehrsystems "Javelin" ab: Poroschenko bestätigt US-Waffenlieferung an die Ukraine. (Quelle: Simon Walker MD/Reuters)

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat bestätigt, dass sein Land Panzerabwehrraketen von den USA erhalten hat. Die Lieferung hat jedoch nur symbolischen Charakter.

Die USA haben nach Kiewer Angaben Panzerabwehrraketen des Typs "Javelin" (Speer) für den Kampf gegen die von Russland unterstützten ostukrainischen Separatisten in die Ukraine geliefert. "Ich kann nur bestätigen, dass die langersehnte Waffe bei den ukrainischen Streitkräften eingetroffen ist", schrieb Präsident Petro Poroschenko in der Nacht zum Dienstag auf Facebook. Er danke seinem US-Kollegen Donald Trump für die "faire Entscheidung", die der "Verteidigung von Freiheit und Demokratie" diene.

Ukraine produziert gleichwertige Panzerabwehrsysteme

Medienberichten zufolge würden etwa drei Dutzend tragbare Abschusseinheiten und über 200 Raketen im Wert von 38 Millionen Euro geliefert. Zuvor hatte US-Botschafterin Marie Yovanovitch die Militärhilfen für Kiew seit Beginn der Kämpfe auf umgerechnet 800 Millionen Euro beziffert. Die ukrainische Rüstungsindustrie produziert gleichwertige Panzerabwehrsysteme, daher wird die Lieferung vor allem als symbolischer Akt gesehen.

Seit April 2014 kämpfen Regierungseinheiten im Industrierevier Donbass gegen prorussische Separatisten. UN-Angaben zufolge sind dabei bereits mehr als 10 000 Menschen getötet worden.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50. Pausieren jederzeit möglich
zum Homespot 200 bei congstar
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019