Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Afghanistan: Britischer Scharfschütze tötet sechs Taliban

Mit einem einzigen Schuss  

Britischer Scharfschütze tötet sechs Taliban

02.04.2014, 15:07 Uhr | t-online.de

Afghanistan: Britischer Scharfschütze tötet sechs Taliban. Neben dem Vorfall mit dem Scharfschützen kam es zu mehreren Gefechten mit britischen Soldaten und Taliban. (Quelle: Reuters)

Neben dem Vorfall mit dem Scharfschützen kam es zu mehreren Gefechten mit britischen Soldaten und Taliban. (Quelle: Reuters)

Ein britischer Scharfschütze hat mit einem einzigen Schuss sechs Taliban getötet. Die Kugel traf den Bombengürtel eines Selbstmordattentäters. Der Sprengstoff explodierte und riss fünf weitere Taliban-Kämpfer mit in den Tod. Dies berichtet der britische "Telegraph".

Der 20-jährige Präzisionsschütze soll den heranstürmenden Attentäter aus 850 Meter Entfernung getroffen haben. In der unmittelbaren Nähe zu den Aufständischen soll zudem eine weitere Sprengstoffweste mit 20 Kilogramm Inhalt gefunden worden sein. Laut Angaben des britischen Militärs sei die Weste für einen weiteren Anschlag vorgesehen gewesen. "Er hat einen großen Anschlag verhindert", sagte der Vorgesetzte des Soldaten gegenüber dem "Telegraph".

"Maschinenpistole unter Schultertuch"

Mehrere britische und afghanische Militärs sollen während einer Operation in Gefechte mit 15 bis 20 Kämpfern verwickelt worden sein. "Der Typ trug eine Weste. Unser Scharfschütze identifizierte ihn, als er gerade über einen Graben kletterte. Der Soldat entdeckte, dass der Angreifer eine Maschinenpistole unter einem Schultertuch hielt", beschrieb der Vorgesetzte den Einsatz.

"Der Aufständische bewegte sich in Schussposition. Daraufhin feuerte der Scharfschütze und es kam zur Explosion."

Britischer Abzug noch in diesem Jahr

Der Vorfall ereignete sich bereits im Dezember vergangenen Jahres im südlichen Afghanistan, wurde jedoch jetzt erst publik gemacht. Die britische Armee plant bis zum Ende des Jahres den Abzug ihrer Kampfeinheiten aus Afghanistan.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe