Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

Donald Trump: "Washington Post" weg vom Fenster

Nach kritischem Bericht  

Trump lässt "Washington Post" rauswerfen

14.06.2016, 17:04 Uhr | dpa, t-online.de

Donald Trump: "Washington Post" weg vom Fenster. Donald Trump hat erneut Probleme mit der Presse. (Quelle: Reuters)

Donald Trump hat erneut Probleme mit der Presse. (Quelle: Reuters)

Keine Lust auf kritische Presse: Donald Trump hat der Zeitung "Washington Post" die Akkreditierung für seine Wahlkampagne entzogen. Vorausgegangen war ein Bericht über eine Äußerung Trumps zum Massaker von Orlando.

Die "Washington Post" hatte einen Online-Artikel veröffentlicht, dessen Titel "Donald Trump deutet an, dass Präsident Obama in die Schießerei von Orlando verwickelt war" lautete. Damit ging das Blatt auf eine Äußerung Trumps gegenüber dem US-Sender "Fox News" ein. Dem hatte Trump gesagt, dass Obama im Kampf gegen den Terrorismus den politischen Willen vermissen lasse. "Entweder er begreift nicht, worum es geht, oder er begreift es besser als jeder andere", so der Republikaner wörtlich.

Der Bauunternehmer nannte das renommierte Blatt nach der Veröffentlichung des Beitrags "unredlich" und "falsch" und kritisierte deren Berichterstattung als "unglaublich fehlerhaft". "Post"-Chefredakteur Martin Baron sprach von einer "Zurückweisung der Rolle einer freien und unabhängigen Presse". Das Blatt werde weiterhin ehrlich, akkurat und unbeirrbar über Trumps Kampagne berichten. "Wir sind stolz auf unsere Berichterstattung und bleiben dabei."

Trump hat wiederholt Medien wegen kritischer Äußerungen gescholten und einzelnen Reportern die Teilnahme an seinen Veranstaltungen untersagt.


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal