Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

Anti-Trump-Proteste in den USA gehen weiter

Bisher größte Demo in New York  

Anti-Trump-Proteste in den USA gehen weiter

13.11.2016, 09:41 Uhr | rtr, AP, AFP

Anti-Trump-Proteste in den USA gehen weiter. Protestmarsch zum Trump Tower in New York: An der Demonstration nahm auch der Filmemacher Michael Moore (vorne links im Bild) teil.  (Quelle: AP/dpa)

Protestmarsch zum Trump Tower in New York: An der Demonstration nahm auch der Filmemacher Michael Moore (vorne links im Bild) teil. (Quelle: AP/dpa)

In den USA haben am Samstag erneut Tausende Menschen gegen die Wahl des Immobilienmoguls Donald Trump zum neuen US-Präsidenten protestiert. 

In New York nahmen Tausende Demonstranten unter dem Motto "Trump ist nicht mein Präsident" an einem Protestzug zum Trump Tower teil. Der Sender CNN sprach von der bisher größten Protestaktion in der Ostküstenmetropole nach der Wahl am Dienstag. Mit dabei war auch der Filmemacher Michael Moore.

Auch in Los Angeles, Chicago und anderen Städten gingen den vierten Tag in Folge Hunderte Trump-Gegner auf die Straße. In Chicago skandierten die Demonstranten Parolen wie "Kein Hass", "Kein rassistisches Amerika" oder "Keine Angst. Migranten sind hier willkommen". 

Schüsse bei Demonstration in Portland

In Portland (Oregon) wurde am Freitagabend ein Mann bei einem Protestmarsch angeschossen. Nach Polizeiangaben war er auf einer Brücke mit einem Autofahrer in Streit geraten, der dann ausstieg und mehrfach schoss.

Als Präsidentschaftskandidat hatte Trump die als "Obamacare" bekannte Gesundheitsreform als "Katastrophe" bezeichnet und angekündigt, er werde sie "als erstes" rückgängig machen. Die Reform macht eine Krankenversicherung für alle zur Pflicht. Wer sie sich nicht leisten kann, erhält Zuschüsse.

Zudem hatte Trump während des Wahlkampfs mit rassistischen und frauenfeindlichen Äußerungen polarisiert. Kritiker befürchten deshalb, dass der künftige Präsident die Bürgerrechte beschneiden könnte.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Paperbag-Hosen mit hoher Taille und gerafftem Bund
Trend-Styles bei BAUR
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe