• Home
  • Politik
  • Ausland
  • USA
  • Trump ordnet Mauerbau an Grenze zu Mexiko an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextBei einer Frage weicht Scholz ausSymbolbild f├╝r einen TextAmpel einigt sich bei Verbrenner-AusSymbolbild f├╝r einen TextGr├╝nen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild f├╝r einen TextKondomhersteller ist pleiteSymbolbild f├╝r einen TextBoateng k├╝ndigt Karriereende anSymbolbild f├╝r einen TextKomiker Nick Nemeroff stirbt mit 32Symbolbild f├╝r ein VideoDie versteckten Botschaften bei WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextRon Perlman ist verheiratetSymbolbild f├╝r einen TextStromschlag: Baumarbeiter in LebensgefahrSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Trump ordnet Mauerbau an Grenze zu Mexiko an

Von ap
Aktualisiert am 25.01.2017Lesedauer: 1 Min.
Gehaltenes Wahlversprechen: US-Pr├Ąsident Donald Trump unterzeichnet ein Dekret zum Mauerbau an der Grenze zu Mexiko.
Gehaltenes Wahlversprechen: US-Pr├Ąsident Donald Trump unterzeichnet ein Dekret zum Mauerbau an der Grenze zu Mexiko. (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

US-Pr├Ąsident Donald Trump hat eine Regierungsanordnung zum Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko unterzeichnet. Zugleich erlie├č er ein Dekret, mit dem Finanzhilfen f├╝r St├Ądte gestrichen werden, die illegal in die USA eingereiste Zuwanderer nicht festnehmen.

Damit gab Trump den Startschuss, zwei seiner bekanntesten Wahlversprechen zu verwirklichen. Den Mauerbau und die Ausweisung illegaler Zuwanderer hatte er immer wieder propagiert.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Zudem hatte er betont, er werde daf├╝r sorgen, dass Mexiko die Kosten f├╝r den Mauerbau trage. Er lie├č aber offen, wie er das erreichen will.

USA ├╝bernehmen Kosten vorerst

Anfang Januar erkl├Ąrte er, die USA w├╝rden die Baukosten aus Zeitgr├╝nden zun├Ąchst ├╝bernehmen und sich das Geld von Mexiko erstatten lassen. Auch hier blieb die Umsetzung offen.

Bei der Grenzsicherung ist die US-Regierung an ein Abkommen mit Mexiko aus dem Jahr 1970 gebunden. Es besagt unter anderem, dass bestimmte Grenzfl├╝sse nicht unterbrochen werden d├╝rfen.

Die Grenze d├╝rfte auch bei Trumps Gespr├Ąchen mit Mexikos Pr├Ąsident Enrique Pe├▒a Nieto kommende Woche eine Rolle spielen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
J├╝rgen Gosch macht sein Edelrestaurant auf Sylt wieder dicht
J├╝rgen Gosch ist Inhaber der gleichnamen Fischkette Gosch. F├╝r sein Edelrestaurant hingegen lief es nicht so gut.


N├Ąchster Punkt: Einreiseverbote

Weitere Trump-Dekrete, die in K├╝rze erwartet werden, d├╝rften sich mit Einreisebeschr├Ąnkungen f├╝r B├╝rger aus bestimmten L├Ąndern befassen.

Eine mit der Sache vertraute Person sagte, m├Âglich sei ein f├╝r mindestens 30 Tage g├╝ltiges Einreiseverbot f├╝r Menschen aus Iran, Irak, Libyen, Somalia, Sudan und dem Jemen. F├╝r Christen aus diesen L├Ąndern w├╝rden wahrscheinlich Ausnahmen gemacht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
Donald TrumpMexikoUSA
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website