Sie sind hier: Home > Politik > Bundestagswahl 2017 und die Folgen >

Sprachforschung: Piratenpartei hat das unverständlichste Wahlprogramm

Sprachforschung  

Piraten haben das unverständlichste Wahlprogramm

25.08.2013, 14:01 Uhr | dpa

Sprachforschung: Piratenpartei hat das unverständlichste Wahlprogramm. Piratenpartei und ihr Wahlprogramm (Quelle: imago images)

Umfrage-Tief und unverständliches Wahlprogramm: Die Piratenpartei hat vor der Bundestagswahl nichts zu lachen (Quelle: imago images)

Die Programme der Parteien zur Bundestagswahl 2013 sind nach Einschätzung von Sprachforschern in weiten Teilen unverständlich. Dazu trügen lange und verschachtelte Sätze, Fremdwörter, Fachbegriffe und Anglizismen bei, schreibt die "Welt am Sonntag". Dabei beruft sie sich auf eine Studie des Instituts für Kommunikationswissenschaft an der Universität Hohenheim.

"Kein einziges Programm ist richtig verständlich", zitiert die Zeitung den Institutsleiter Frank Brettschneider.

Laut der Studie, die von einer Skala von 0 (sehr unverständlich) bis 20 (sehr verständlich) ausgeht, kommen CDU/CSU mit einem Indexwert von 9,9 auf das beste Ergebnis. Die Grünen liegen mit einem Wert von 8,4 auf dem zweiten Platz. Dahinter folgen die Linkspartei (7,7) sowie SPD und FDP mit je 7,3. Schlusslicht sind die Piraten mit einem Indexwert von 5,8.

Verständlichkeit schlechter als beim letzten Mal

Einen derart schlechten Wert habe seit 1994 kein Parteiprogramm mehr erhalten, heißt es in der Studie. Selbst eine durchschnittliche politikwissenschaftliche Doktorarbeit (Indexwert: 4,3) sei nicht viel unverständlicher.

Im Vergleich zu den Programmen zur Wahl 2009 habe die Verständlichkeit bei der FDP, den Grünen und vor allem der SPD abgenommen. Nur den Linken und der Union attestierten die Forscher leichte Verbesserungen. "Insgesamt hat sich die Verständlichkeit der Programme seit 2009 verschlechtert", so Brettschneider.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal