Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Gesellschaft >

Materielles Glück war in Deutschland niemals größer

Allensbach-Umfrage  

Materielles Glück war in Deutschland niemals größer

02.05.2015, 16:57 Uhr | AFP, t-online.de

Materielles Glück war in Deutschland niemals größer. Glücklich vor dem eigenen Heim: Der Großteil der Deutschen hat wirtschaftlich gesehen wenig Grund zu klagen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Glücklich vor dem eigenen Heim: Der Großteil der Deutschen hat wirtschaftlich gesehen wenig Grund zu klagen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beim internationalen Glücksranking landete Deutschland kürzlich weit abgeschlagen auf Rang 26. Am Geld kann das jedoch nicht liegen, wie eine Allensbach-Umfrage nahelegt. Die materielle Zufriedenheit der Bundesbürger ist demnach so groß wie nie zuvor.

"60 Prozent der Bürger stufen ihre finanzielle Situation als gut oder sogar sehr gut ein, nur noch neun Prozent als schlecht", schrieb Renate Köcher, Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach, in einem Gastbeitrag für die "Wirtschaftswoche". Damit habe sich die materielle Zufriedenheit gegenüber den Vorjahren noch einmal deutlich erhöht.

In den Jahren 2013 und 2014 war nur jeder Zweite mit den eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen zufrieden, in den Jahren zuvor weniger als die Hälfte der Bevölkerung. "Die Lage vieler Haushalte hat sich durch sinkende Arbeitslosigkeit und höhere Tarifabschlüsse, aber auch durch die niedrigeren Energie- und Kraftstoffkosten spürbar verbessert", so Köcher.

Angst vor Arbeitslosigkeit wenig verbreitet

Zugleich sei die Sorge um den eigenen Arbeitsplatz auf einem Tiefststand angekommen. Derzeit fürchten laut der Umfrage nur acht Prozent der westdeutschen und zwölf Prozent der ostdeutschen Berufstätigen, sie könnten in den nächsten Monaten ihre Stelle verlieren.

Der Optimismus betrifft auch die Zukunft des eigenen Arbeitgebers. 66 Prozent der Beschäftigten meinen, dass es dem Unternehmen, in dem sie arbeiten, gut oder sogar sehr gut geht. Nur sechs Prozent erleben in ihrem Betrieb eine sehr schwankende Auftragslage, gerade einmal ein Prozent der Befragten beschreiben die Lage als eindeutig schlecht, ergab die Umfrage.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal