Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Gesellschaft >

Massenschlägerei in Flüchtlingsheim Izehoe: Sechs Verletzte

Kurden gegen Araber  

Sechs Verletzte bei Massenschlägerei in Flüchtlingsheim

31.10.2015, 08:55 Uhr | dpa

Bei einer Massenschlägerei in einem Flüchtlingsheim in Itzehoe in Schleswig-Holstein sind sechs Menschen verletzt worden. Wie schon in anderen Fällen in den vergangenen Wochen eskalierte ein Streit bei der Essensausgabe. 

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, gerieten am Freitagabend etwa 50 Araber und Kurden in einen heftigen Streit. Die Kontrahenten warfen Tische, Stühle und Bänke und prügelten mit den Fäusten aufeinander ein.

Wachmänner versuchten vergeblich, die Schläger zu trennen. Die Polizei rückte mit Hunden und einem großen Aufgebot an. Vier Flüchtlinge und zwei Wachleute wurden verletzt.

Zum Anlass des Streits hieß es: Ein Araber habe die Kurden während der Essensausgabe beleidigt und provoziert. Drei Männer zwischen 16 und 35 Jahre wurden festgenommen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal