Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Gesellschaft >

Söder: Betreuung minderjähriger Flüchtlinge ist zu teuer

Söder fordert Systemwechsel  

Betreuung minderjähriger Flüchtlinge ist zu teuer

22.04.2016, 09:45 Uhr | dpa

Söder: Betreuung minderjähriger Flüchtlinge ist zu teuer. Bayerns Finanzminister Markus Söder. (Quelle: dpa)

Bayerns Finanzminister Markus Söder. (Quelle: dpa)

CSU-Politiker Markus Söder fordert einen anderen Umgang mit der Betreuung minderjähriger Flüchtlinge. Angesichts steigender Kosten für die Betreuung sogenannter unbegleiteter Jugendlicher und Kinder will Bayerns Finanzminister einen Systemwechsel. Die Regelsätze seien zu hoch, und die Versorgung könne kostengünstiger gestaltet werden.

"Das Jugendhilferecht passt nicht. Nicht jeder minderjährige Flüchtling ist traumatisiert und braucht die besondere Betreuung der Jugendhilfe", sagte Söder der Zeitung "Die Welt": "Es kann nicht sein, dass am Ende ein deutscher Rentner weniger vom Staat erhält als ein unbegleiteter Jugendlicher kostet."

Kosten bis 60.000 Euro

Hintergrund der Forderung ist, dass unbegleitete minderjährige Flüchtlinge - das Blatt nennt in diesem Zusammenhang die Zahl von 70.000 Betroffenen - vom System der Jugendhilfe betreut werden.

Es wurde ursprünglich für Kinder aus verwahrlosten Familien geschaffen. Je nach Bundesland betragen die Kosten pro Platz und Jahr zwischen 40.000 und 60.000 Euro, schreibt die "Welt".

Fall für das Integrationsgesetz?

Der Umgang mit den unbegleiteten Minderjährigen steht auch bei der heutigen Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin auf der Tagesordnung. Die Länderchefs beraten über die Asylpolitik, insbesondere über das geplante Integrationsgesetz.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal