Sie sind hier: Home > Politik >

Deutschland

...

Vor 30 Jahren: Geiseldrama von Gladbeck

zurück zum Artikel
Bild 7 von 10
 (Quelle: dpa)

Was war geschehen? Am 16. August 1988 um kurz vor acht Uhr morgens hatten Degowski und Rösner eine Deutsche Bank-Filiale in Gladbeck überfallen und zunächst zwei Mitarbeiter als Geiseln genommen. Minuten später stand die Polizei vor der Tür. Über einen privaten Radiosender, der in der Bank anrief, teilten die Geiselnehmer ihre Forderung nach einem Fluchtwagen und 300.000 Mark Lösegeld mit. Auf dem Bild bringt, wie gefordert, ein lediglich mit einer Unterhose bekleideter Polizeibeamter den Gangstern das Geld.

Anzeige

Was war geschehen? Am 16. August 1988 um kurz vor acht Uhr morgens hatten Degowski und Rösner eine Deutsche Bank-Filiale in Gladbeck überfallen und zunächst zwei Mitarbeiter als Geiseln genommen. Minuten später stand die Polizei vor der Tür. Über einen privaten Radiosender, der in der Bank anrief, teilten die Geiselnehmer ihre Forderung nach einem Fluchtwagen und 300.000 Mark Lösegeld mit. Auf dem Bild bringt, wie gefordert, ein lediglich mit einer Unterhose bekleideter Polizeibeamter den Gangstern das Geld.




shopping-portal