Sie sind hier: Home > Politik > Specials > Landtagswahlen >

Landtagswahl in Bayern: Beckstein will weder mit FDP noch Freien Wählern

Landtagswahl in Bayern  

Beckstein: Keine Koalition mit FDP und Freien Wählern

23.09.2008, 15:25 Uhr | AFP

Bayerns Ministerpräsident Günther Beckstein lehnt eine Koalition nach der Landtagswahl ab (Foto: dpa)Bayerns Ministerpräsident Günther Beckstein lehnt eine Koalition nach der Landtagswahl ab (Foto: dpa) Bayerns Ministerpräsident Günther Beckstein hat ausgeschlossen, nach der Landtagswahl am kommenden Sonntag eine Koalitionsregierung mit der FDP oder den Freien Wählern zu bilden. Für ihn komme eine Koalition "weder mit der FDP noch mit den Freien Wählern" in Frage, sagte Beckstein am Montag im Bayerischen Rundfunk.

Er lehne grundsätzlich eine Koalition ab, weil sie "mit großen Reibungsverlusten" verbunden sei. "Das sieht man in Berlin", sagte Beckstein. Die CSU wolle einen klaren Kurs - "dafür brauchen wir eine klare Mehrheit".

Animierte Grafik Aktuelle Umfrageergebnisse
Zum Durchklicken Was die Bayernwahl für Berlin bedeutet
Absolute Mehrheit in Gefahr Rechenspiele
Foto-Serie Die Spitzenkandidaten in Bayern
Animierte Grafik Landtagswahlen in Bayern

Die Ergebnisse der Landtagswahlen seit 1982 (Quelle: dpa)Die Ergebnisse der Landtagswahlen seit 1982 (Quelle: dpa)

Absolute Mehrheit in Gefahr

Die CSU regiert seit 1962 in Bayern alleine. Nach den jüngsten Umfragen müssen die Christsozialen bei der Landtagswahl um ihre absolute Mehrheit bangen. Allerdings liegen sie weit vor der SPD als zweitstärkster Kraft. Vor allem die Spitze der bayerischen FDP hatte wiederholt geäußert, im Falle eines Einzugs in den Landtag und dem Verlust der absoluten Mehrheit der CSU mit den Christsozialen koalieren zu wollen. Die in Bayern in den Kommunen stark verankerten Freien Wähler stehen inhaltlich der CSU nahe.


Zum Durchklicken Die Wahlprogramme der Parteien
Wahlrecht Die Besonderheiten in Bayern
Bundespolitik Der Einfluss der CSU seit 1949
Bundesrat Das könnte sich durch die Bayernwahl ändern

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019