Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Außenpolitik >

Horst Köhler vertritt Joachim Gauck in Mali: Ex-Präsident wieder im Einsatz

Ex-Bundespräsident wieder im Einsatz  

Horst Köhler vertritt Joachim Gauck in Mali

14.10.2013, 07:45 Uhr | dpa

Horst Köhler vertritt Joachim Gauck in Mali: Ex-Präsident wieder im Einsatz. Horst Köhler (re.) mit dem amtierenden Bundespräsidenten Joachim Gauck. (Quelle: dpa)

Horst Köhler (re.) mit dem amtierenden Bundespräsidenten Joachim Gauck. (Quelle: dpa)

Ex-Bundespräsident Horst Köhler ist wieder für Deutschland im Einsatz. Wie der "Spiegel" berichtet, nahm der 2010 aus dem Amt geschiedene Köhler für Joachim Gauck bei der an der Amtseinführung des neuen Präsidenten Ibrahim Boubacar Keita in Mali teil.

Bei seinem Besuch in Westafrika Mitte September nahm Köhler "stellvertretend" für den amtierenden Präsidenten an der Zeremonie mit mehreren Staatschefs teil. Köhler, ehemaliger Chef des Internationalen Währungsfonds, gilt als Afrika-Experte und wurde deshalb für die Aufgabe ausgewählt.

Laut Bundespräsidialamt handelt sich bei der Vertretung durch den früheren Amtsträger Köhler um eine "gängige Praxis".

Rücktritt nach Kritik an Bundeswehr-Auslandseinsätzen

Köhler war am 31. Mai 2010 nach sechsjähriger Amtszeit überraschend zurückgetreten und hatte sich daraufhin weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Der ehemalige Bundespräsident hatte seinen Rücktritt mit der Kritik an seinen Äußerungen zu Auslandseinsätzen der Bundeswehr begründet.

In dem Interview sagte er, seine Äußerungen zu Auslandseinsätzen der Bundeswehr seien "bewusst missverstanden und für parteipolitische - auch innerparteiliche - Ziele instrumentalisiert" worden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal