Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Innenpolitik >

NRW: Laschet-Familie glaubt an Abstammung von Karl dem Großen

In Biografie enthüllt  

Laschet-Familie glaubt an Abstammung von Karl dem Großen

16.09.2020, 07:52 Uhr | dpa

NRW: Laschet-Familie glaubt an Abstammung von Karl dem Großen. Armin Laschet: Die Familie des NRW-Ministerpräsidenten glaubt an eine Abstammung von Karl dem Großen.  (Quelle: imago images)

Armin Laschet: Die Familie des NRW-Ministerpräsidenten glaubt an eine Abstammung von Karl dem Großen. (Quelle: imago images)

Der NRW-Ministerpräsident Armin Laschet möchte CDU-Chef werden. Nun will seine Familie eine brisante Entdeckung gemacht haben: Sie glauben, direkt mit dem Kaiser Karl dem Großen verwandt zu sein.

Die Familie des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (59) meint, direkt von Karl dem Großen abzustammen. Laschets Bruder Patrick habe detailliert Stammbäume zusammengetragen und eine Auflistung erstellt, die von Karl dem Großen (747/748-814) in insgesamt 40 Schritten zu Laschet und seinen Brüdern führe. 

Das schreiben die Journalisten Tobias Blasius und Moritz Küpper in ihrer Laschet-Biografie "Der Machtmenschliche", die am Freitag erscheint. Karl der Große war der mächtigste Kaiser des Mittelalters - und Aachen seine Lieblingspfalz.

"Die Wahrscheinlichkeit ist gegeben"

Der geborene Aachener Laschet bewundert Karl den Großen und hat in seinem Büro in der Düsseldorfer Staatskanzlei eine goldene Karl-Büste aufstellen lassen. "Als gebürtiger Öcher (Aachener) möchte man natürlich von Karl dem Großen abstammen, und die Wahrscheinlichkeit ist gegeben", zitieren die Autoren Laschets Bruder Patrick.

Auch Laschet strebt, wie einst der Frankenherrscher, nach Höherem. Der Politiker bewirbt sich um den CDU-Bundesvorsitz und gilt als möglicher Kanzlerkandidat.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal