Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Militär & Verteidigung >

War die Gorch-Fock-Kadettin zu dick für den Dienst?

War die Gorch-Fock-Kadettin zu dick für den Dienst?

08.02.2011, 08:18 Uhr | dpa

War die Gorch-Fock-Kadettin zu dick für den Dienst?. Die verunglückte Kadettin Sarah S. war wegen Übergewichts angeblich nicht diensttauglich (Fotos: dpa/dapd)

Die verunglückte Kadettin Sarah S. war offenbar doch nicht übergewichtig (Fotos: dpa/dapd)

Die im November auf dem Marine-Schulschiff "Gorch Fock" tödlich verunglückte Offiziersanwärterin Sarah S. soll wegen hohen Übergewichts nicht borddiensttauglich gewesen sein. Die 1,58 Meter große Soldatin habe 83 Kilo gewogen und hätte an der Übung, bei der sie aus der Takelage des Großseglers stürzte, nicht teilnehmen dürfen, berichtet die "Bild"-Zeitung. Sie beruft sich auf einen ihr nach eigenen Angaben vorliegenden Untersuchungsbericht der Marine.

Die Kieler Staatsanwaltschaft erklärte auf Anfrage: "Die Frage, unter anderem der Borddienstverwendungsfähigkeit der Offiziersanwärterin S., ist Gegenstand der staatsanwaltschaftlichen Prüfungen." Die Strafverfolgungsbehörde stehe bei den Untersuchungen in engem Kontakt zum Verteidigungsministerium und den nachgeordneten Dienststellen, sagte Oberstaatsanwaltin Birgit Heß. Weitere Erklärungen würden zurzeit nicht abgegeben.

Das Presse- und Informationszentrum der Marine im schleswig-holsteinischen Glücksburg lehnte jede Stellungnahme ab.

In dem Marine-Untersuchungsbericht heißt es laut "Bild", die Obduktion des Leichnams habe eine Körpergewicht ergeben, "welches in Relation zur Körpergröße eine Borddienstverwendungsfähigkeit ausgeschlossen hätte". Warum die massive Gewichtszunahme vor der Versetzung auf die "Gorch Fock" (mit ihrer körperlich sehr anstrengenden Ausbildung) und auch dort vor dem Unfall nicht aufgefallen sei, sei jetzt ebenfalls Teil des weiteren Untersuchungsverfahrens.

Ausnahmegenehmigung nicht mehr gültig

Aus der Untersuchung gehe zudem hervor, dass die Soldatin aufgrund ihrer geringen Körpergröße eine Ausnahmegenehmigung für eine Borddienstverwendungsfähigkeit auf der Fregatte "Mecklenburg Vorpommern” erhalten hatte. Allerdings war diese Verwendungsfähigkeit laut "Bild" für Sarah S.' Aufenthalt auf der Gorch Fock nicht gültig und hätte neu erteilt werden müssen.

Außerdem zitiert "Bild" weitere Vorwürfe aus der Untersuchung. So soll kurz vor dem Tod der Offiziersanwärterin ein Ausbilder sein "schlechtes Bauchgefühl" zum Ausdruck gebracht haben. In dem Bericht heiße es: "Nach seiner Einschätzung hielt er es nicht für ratsam, Frau S. nochmals aufentern zu lassen. Seiner Einschätzung nach hatte sie Schwierigkeiten und sollte im unteren Bereich bleiben."

Das Segelschulschiff, bislang der Stolz der Marine, steht im Fokus der Aufmerksamkeit, weil Offiziersanwärter der Stammmannschaft einen unsensiblen Umgang mit dem Tod der Kameradin und massive Drangsalierung der Kadetten bis hin zu sexuellen Nötigung vorgeworfen hatten. Eine Untersuchungskommission der Marine ist an Bord gegangen, um die Vorwürfe aufzuklären. Das nach Deutschland zurückbeorderte Schiff befindet sich derzeit auf dem Rückweg von Südamerika.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe