Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

Wehrsold-Debatte: FDP droht mit Blockade-Politik im Bundestag

...

Wehrsold-Debatte: FDP droht mit Blockade-Politik im Bundestag

12.04.2012, 11:48 Uhr | dpa

Wehrsold-Debatte: FDP droht mit Blockade-Politik im Bundestag. Geht es nach der FDP, beziehen freiwillige Wehrdienstleistende bald einen höheren Sold (Quelle: imago)

Geht es nach der FDP, beziehen freiwillige Wehrdienstleistende bald einen höheren Sold (Quelle: imago)

Die FDP ist bei der Suche nach neuen Themen auf den Wehrdienst gestoßen: Führende liberale Köpfe verlangen angeblich eine Anhebung des Wehrsolds. Die Finanz- und Verteidigungsexperten der Bundestagsfraktion wollten Bezüge um bis zu 100 Euro pro Monat erhöhen, berichtete die "Bild"-Zeitung. Sollte sich die FDP damit nicht in der Koalition durchsetzen können, drohten sie mit einer Blockade der neuen Steuergesetzte im Bundestag. Grund für die Forderung seien Pläne von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), die Einkünfte der freiwillig Wehrdienstleistenden ab 2013 zu besteuern.

Der FDP-Obmann im Finanzausschuss, Daniel Volk, sagte dem Blatt: "Der Sold muss so erhöht werden, dass kein freiwillig Wehrdienstleistender schlechter gestellt wird."

Ausgleich für Sold-Besteuerung

Durch die Besteuerung hätten die Betroffenen je nach Soldhöhe Einbußen zwischen 25 und 99 Euro im Monat. Eine Erhöhung um 100 Euro entspräche einem Plus von bis zu sieben Prozent.

Weitere Nachrichten und Links

Nach Informationen der Zeitung soll das Bundeskabinett in zwei Wochen Schäubles Steuerplan absegnen. Die Liberalen wollen deshalb noch vorher die Solderhöhung durchsetzen.

Gelingt das nicht, könnte die geplante Besteuerung an den Liberalen scheitern, zitiert die "Bild" einen zuständige Experten aus der Fraktion.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Finden Sie, dass Philipp Rösler die FDP inhaltlich tatsächlich neu ausgerichtet hat?

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018