Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

Bundestagsabgeordnete bekommen ab Juli mehr Geld

Änderung des Diätengesetzes  

Bundestagsabgeordnete bekommen mehr Geld

29.03.2016, 10:28 Uhr | rtr

Bundestagsabgeordnete bekommen ab Juli mehr Geld. Einer Berechnung des Statistischen Bundesamtes zufolge bekommen die Bundestagsabgeordneten bald mehr Geld. (Quelle: imago images/Symbolbild)

Einer Berechnung des Statistischen Bundesamtes zufolge bekommen die Bundestagsabgeordneten bald mehr Geld. (Quelle: Symbolbild/imago images)

Ab Juli steigen die Diäten und Pensionen der Bundestagsabgeordneten laut "Bild" um 2,7 Prozent. Dies ergebe sich aus der vom Statistischen Bundesamt ermittelten Entwicklung des Nominallohnindex des vergangenen Jahres.

Durch die Erhöhung stiegen die Diäten von derzeit 9082 Euro auf 9327 Euro brutto im Monat. Gleichzeitig steigen auch die Pensionsansprüche: Pro Mandatsjahr erhalten die Abgeordneten demnach künftig 233 Euro statt bisher 227 Euro.

Die Erhöhung erfolgt in diesem Jahr erstmals ohne Bundestagsbeschluss. Maßgeblich ist nach der jüngsten Änderung des Diätengesetzes die Entwicklung der Nominallöhne, die "Bild" zufolge vom Statistischen Bundesamt nun endgültig errechnet worden ist.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal