Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

AfD-Fraktionen in Baden-Württemberg vor Wiedervereinigung

Noch kein genauer Termin  

AfD-Fraktionen in Baden-Württemberg vor Wiedervereinigung

14.09.2016, 17:45 Uhr | rtr, t-online.de

AfD-Fraktionen in Baden-Württemberg vor Wiedervereinigung. Jörg Meuthen in Titisee-Neustadt. Er wird neuer Chef der wiedervereinigten AfD-Fraktionen im Stuttgarter Landtag. (Quelle: dpa)

Jörg Meuthen in Titisee-Neustadt. Er wird neuer Chef der wiedervereinigten AfD-Fraktionen im Stuttgarter Landtag. (Quelle: dpa)

Die aufgespaltenen AfD-Fraktionen im Landtag von Baden-Württemberg wollen sich wiedervereinigen. "Ein formeller Zusammenschluss beider Fraktionen soll in naher Zukunft erfolgen", heißt es übereinstimmend in Pressemitteilungen beider Fraktionen nach einer Klausurtagung in Titisee-Neustadt.

Einen genauen Termin gibt es noch nicht. Parteichef Jörg Meuthen sei aber bereits zum Vorsitzenden der künftigen gemeinsamen Fraktion gewählt worden. Der Rest des neuen Vorstandes werde paritätisch aus Mitgliedern beider bisheriger Fraktionen zusammengesetzt. Mit dem Wiedervereinigungs-Beschluss konnte Meuthen eine massive Niederlage im Machtkampf in der rechtspopulistischen AfD abwenden.

Die ursprüngliche AfD-Fraktion in Stuttgart hatte sich Anfang Juli gespalten, nachdem sich Meuthen nicht mit der Forderung nach dem Ausschluss des Abgeordneten Wolfgang Gedeon durchsetzen konnte. Die Co-Vorsitzende Frauke Petry, die dem sächsischen Landesverband angehört, griff in den Streit ein und bescheinigte Meuthen unter anderem Führungsschwäche.

Zur Schlichtung des Streits in der AfD-Spitze wurde eigens ein Konvent einberufen. Bereits vorher hatten Meuthen und Petry versichert, ihre Streitigkeiten nicht mehr öffentlich auszutragen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal