Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

CDU-Europaabgeordneter Hermann Winkler fordert Koalitionen mit AfD

Grünen-Vorsitzende: "Ekelhaft"  

CDU-Europaabgeordneter fordert Koalitionen mit AfD

05.10.2016, 10:43 Uhr | dpa

CDU-Europaabgeordneter Hermann Winkler fordert Koalitionen mit AfD. Hermann Winkler (CDU) kann sich Koalitionen mit der AfD vorstellen. (Quelle: imago images/picturepoint)

Hermann Winkler (CDU) kann sich Koalitionen mit der AfD vorstellen. (Quelle: picturepoint/imago images)

Der CDU-Europaabgeordnete Hermann Winkler hat sich für Koalitionen mit der AfD auf Landes- und Bundesebene ausgesprochen. Wenn die SPD Bündnisse mit der Linkspartei eingehe, könne dies die CDU künftig auch mit der AfD.

"Wenn es eine bürgerliche Mehrheit gemeinsam mit der AfD gibt, sollten wir mit ihr koalieren. Sonst steuern wir auf eine linke Republik zu", sagte Winkler der Zeitschrift "Super Illu" und fügte mit Blick auf die Landtagswahl vom März hinzu: "In Sachsen-Anhalt hätte das schon Sinn gemacht."

Die Grünen-Vorsitzende Simone Peter kritisierte das scharf: "Die Unionsdämme brechen weiter. Ekelhaft", schrieb sie im Internet-Kurzmitteilungsdienst Twitter.

Mit Seehofer auf einer Linie

Im Streit zwischen seiner Parteichefin, Kanzlerin Angela Merkel, und dem CSU-Chef Horst Seehofer unterstützt Winkler den bayerischen Ministerpräsidenten."Deutschland kann nicht alle Flüchtlinge dieser Welt aufnehmen. Deswegen gibt es schon eine faktische Obergrenze. Wer das bestreitet, verkennt die Realität", sagte der aus Sachsen stammende Sprecher der ostdeutschen CDU-Europaabgeordneten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal