Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

Ex-SPD-Chef Martin Schulz will Bundestagsmandat behalten

...

Nach Rücktritt  

Ex-SPD-Chef Schulz will Bundestagsmandat behalten

13.03.2018, 17:39 Uhr | AFP

Ex-SPD-Chef Martin Schulz will Bundestagsmandat behalten. Ex-SPD-Chef Martin Schulz: Trotz seines Rücktritts als Vorsitzender will er sein Bundestagsmandat behalten. (Quelle: dpa/Bernd von Jutrczenka)

Ex-SPD-Chef Martin Schulz: Trotz seines Rücktritts als Vorsitzender will er sein Bundestagsmandat behalten. (Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa)

Ex-SPD-Chef Martin Schulz will sein Bundestagsmandat trotz seines Rücktritts behalten. Noch ist unklar, in welchem Ausschuss er mitwirken wird.

Der zurückgetretene SPD-Vorsitzende Martin Schulz will einem Medienbericht zufolge weiter dem Bundestag angehören. Schulz werde sein im vergangenen Herbst erhaltenes Bundestagsmandat behalten, erfuhren die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) aus dem Umfeld des SPD-Politikers.

Schulz habe sich demnach entschieden, nicht nur bei der Wiederwahl von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Mittwoch in Berlin anwesend zu sein. Er werde auch danach seine Arbeit als Abgeordneter aufnehmen. Sein Abgeordnetenbüro im Paul-Löbe-Haus habe Schulz bereits bezogen. Unklar sei noch, in welchem Ausschuss der frühere EU-Parlamentspräsident mitwirken werde.

Schulz wurde als Außenminister gehandelt

Schulz war über die Landesliste Nordrhein-Westfalen in den Bundestag eingezogen, einen Wahlkreis vertritt er nicht. Nach Abschluss der Koalitionsverhandlungen mit der Union Anfang Februar hatte der gescheiterte SPD-Kanzlerkandidat seinen Rücktritt vom Parteivorsitz angekündigt und zugleich das Außenministerium für sich reklamiert.

Unter innerparteilichem Druck verzichtete Schulz kurze Zeit später aber auch auf das Amt des Chefdiplomaten und zog sich aus der ersten politischen Reihe zurück. Zum Verhängnis wurde ihm dabei sein Versprechen nach der Bundestagswahl, nicht in eine Regierung von Merkel einzutreten.

Verwendete Quellen:
  • AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018