Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Umfragen >

Christian Wulff: Ein Drittel der Deutschen mit dem Bundespräsidenten unzufrieden

Ein Drittel der Deutschen mit Wulff unzufrieden

06.10.2010, 11:33 Uhr | dapd

Christian Wulff: Ein Drittel der Deutschen mit dem Bundespräsidenten unzufrieden. Christian Wulff hat im neuen Amt noch einige Anlaufschwierigkeiten (Foto: Reuters)

Christian Wulff hat im neuen Amt noch einige Anlaufschwierigkeiten (Foto: Reuters) (Quelle: Reuters)

Knapp 100 Tage ist Bundespräsident Christian Wulff im Amt und konnte dabei die Deutschen noch nicht wirklich überzeugen. Laut einer aktuellen Umfrage bewerten nur 41 Prozent der Bürger seine Arbeit positiv, 34 Prozent der Bürger sind mit dem Bundespräsidenten unzufrieden.

Weitere Nachrichten und Links

Laut der Forsa-Umfrage für das Magazin "Stern" finden neun Prozent der Befragten Wulff besser als seinen Amtsvorgänger Horst Köhler, 29 Prozent finden ihn schlechter.

Verhalten im Fall-Sarrazin kommt nicht gut an

Negativ schlage vor allem Wulffs Verhalten im Fall Thilo Sarrazin zu Buche. Laut der Umfrage verübeln 50 Prozent der Wähler dem Bundespräsidenten, dass er sich bei der Ablösung des umstrittenen Bundesbankvorstands eingemischt hat.

Die Umfrage wurde am 30. September und 1. Oktober durchgeführt, Wulffs Rede zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober spielte für die Ergebnisse also noch keine Rolle.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal