Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Umfragen >

Umfrage: Deutsche wollen Steinbrück als Kanzler

Deutsche wollen Steinbrück als Kanzler

08.10.2010, 15:45 Uhr | dpa

Würde der Bundeskanzler direkt gewählt, hätte Peer Steinbrück (SPD) derzeit viel bessere Karten als die Amtsinhaberin Angela Merkel (CDU). Das hat die Umfrage für den ARD-Deutschlandtrend ergeben. Im Falle einer Direktwahl entschieden sich 35 Prozent für Merkel und 44 Prozent für Steinbrück. Bei einem Duell zwischen Merkel und SPD-Chef Sigmar Gabriel läge hingegen die Kanzlerin mit 44 Prozent vor Gabriel (34 Prozent).

Die Grünen haben ihren Höhenflug auch im aktuellen Deutschlandtrend fortgesetzt. Wäre am nächsten Sonntag Bundestagswahl, legten die Grünen im Vergleich zum Vormonat drei Punkte hinzu und erreichten 20 Prozent. Dies sei der beste Wert, der je für die Grünen im Deutschlandtrend gemessen wurde. Die SPD verlor drei Punkte (27 Prozent). Union und FDP bekamen unverändert 32 beziehungsweise fünf Prozent. Die Linke legte um einen Punkt zu auf elf Prozent.

An der Spitze der Beliebtheitsliste liegt weiterhin Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. 74 Prozent sind mit seiner Arbeit zufrieden, neun Prozentpunkte mehr als im Vormonat. Für Guttenberg ist das der beste je für ihn gemessene Wert. Auf Platz 2 folgt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble mit einer Zustimmung von 54 Prozent (+5) vor SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier (52 Prozent/-3).

Weitere Nachrichten und Links

Röttgen stürzt ab

Grünen-Fraktionschefin Renate Künast belegt den vierten (50 Prozent/+3), Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (49 Prozent/-4) den fünften Platz. Angela Merkel büßt im Vergleich zum Vormonat sieben Punkte ein und liegt mit einer Zustimmung von 41 Prozent nun auf dem achten Platz hinter Jürgen Trittin (43 Prozent/+3) und SPD-Chef Sigmar Gabriel (42 Prozent/+1). Die größten Verluste im Vergleich zum Vormonat muss Bundesumweltminister Norbert Röttgen hinnehmen. Mit seiner Arbeit sind nur noch 32 Prozent der Deutschen zufrieden (-13). Schlusslicht der abgefragten Politiker bleibt Außenminister Guido Westerwelle (23/ +4).

Fast zwei Drittel der Bundesbürger (63 Prozent) meinen, dass die seit dem Sommer getroffenen Entscheidungen der Bundesregierung "insgesamt in die falsche Richtung gehen". 29 Prozent sehen das andersherum. Sogar 80 Prozent halten den Beschluss, in der gesetzlichen Krankenversicherung die Beiträge der Arbeitgeber künftig festzuschreiben und Kostensteigerungen durch Zusatzbeiträge der Arbeitnehmer aufzufangen, für falsch. Nur 16 Prozent finden, dieser Beschluss gehe in die richtige Richtung.

52 Prozent sind der Meinung, dass die Entscheidung, die Laufzeit der Atomkraftwerke um durchschnittlich 12 Jahre zu verlängern und gleichzeitig den Ausbau erneuerbarer Energien voranzutreiben, falsch ist. 43 Prozent begrüßen dies. Auf mehrheitliche Zustimmung trifft hingegen die geplante Erhöhung des Hartz IV-Regelsatzes um fünf Euro und die Schaffung zusätzlicher Bildungs- und Freizeitangebote für Kinder.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15 € Gutschein und gratis Versand bis 24.02.2019
Für Sie & Ihre Freundin bei MADELEINE
Anzeige
Bis zu 200,- €* Cashback. Nur bis 25.02.19.
von der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019