Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Umfragen >

Neue Forsa-Umfrage: SPD kommt trotz starker Themen nicht auf die Beine

Neue Forsa-Umfrage  

SPD kommt trotz starker Themen nicht auf die Beine

02.04.2014, 07:57 Uhr | Stern-RTL-Wahltrend, t-online.de

Neue Forsa-Umfrage: SPD kommt trotz starker Themen nicht auf die Beine. Erfolg in der Großen Koalition, aber nicht bei den Bürgern: die SPD mit Sigmar Gabriel (links) und Andrea Nahles (Quelle: imago/Thiel)

Erfolg in der Großen Koalition, aber nicht bei den Bürgern: die SPD mit Sigmar Gabriel (links) und Andrea Nahles (Quelle: imago/Thiel)

Ein stattliches Rentenpaket, flächendeckender Mindestlohn, Mietpreisbremse: Die wichtigen Themen der Großen Koalition hat die SPD gesetzt. Kapital schlagen kann sie daraus aber nicht - stattdessen erreicht die Union ihr Jahreshoch.

Die Partei der Bundeskanzlerin Angela Merkel gewinnt im Stern-RTL-Wahltrend im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt hinzu und klettert damit zum fünften Mal in diesem Jahr auf ihren bisherigen Jahresbestwert von 42 Prozent (41,5 Prozent bei der Bundestagswahl).

Ihr Koalitionspartner SPD dagegen verharrt im Umfragetief: Wie in den Wochen zuvor wollen ihr nur 23 Prozent der Wähler die Stimme geben. Bei der Wahl im September hatten die Sozialdemokraten noch 25,7 Prozent der Stimmen geholt.

AfD würde in den Bundestag kommen

Die Linke bleibt mit unverändert zehn Prozent in den Augen der Wähler die stärkste Oppositionspartei. Die Grünen fallen um einen Punkt und sind mit neun Prozent nur noch einstellig. Viele Wähler (16 Prozent) würden für derzeit nicht im Bundestag vertretene Parteien stimmen: Sechs Prozent für die AfD, ein Punkt mehr als in der Vorwoche, unverändert vier Prozent für die FDP und insgesamt sechs Prozent für sonstige kleinere Parteien.

Es heißt zwar, die SPD bringe - anders als die Union - viele ihrer Themen in die Regierung ein. Doch offenbar können die Sozialdemokraten davon nicht profitieren. Forsa-Chef Manfred Güllner erklärt das damit, dass die SPD mit ihrem Programm schon bei der letzten Wahl nicht erfolgreich gewesen sei.

Die Partei habe es wie schon 2009 versäumt, die Ursachen ihrer Niederlage zu analysieren, so Güllner im "Stern". "Dann nämlich wäre ihr klar geworden, dass zwar eine Mehrheit den Mindestlohn, die Rente mit 63 oder die Energiewende prinzipiell befürwortet - aber richtig wichtige und die Menschen in ihrem Alltag bedrängende Probleme sind dies nicht."

Forsa: Merkels unspektakulärer Politikstil kommt gut an

Die Kanzlerin Angela Merkel hingegen entspreche mit ihrem unspektakulären Politikstil weiterhin eher dem Lebensgefühl der Menschen und ihrem Bedürfnis nach Sicherheit. Güllner: "Weil die SPD die Themen ihres nicht erfolgreichen Wahlkampfs bruchlos in der Regierungsarbeit weiterverfolgt, verliert sie auch noch einen Teil jener Wähler, die sie im September nur aus Loyalität gewählt haben."

Das Forsa-Institut befragte für die Erhebung Ende März 2501 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Hier finden Sie Ostergeschenke für jeden Geschmack
jetzt Gutschein einlösen und sparen bei Weltbild
Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019