Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Umfragen >

Roland Rechtsreport 2015: Das sind die Wünsche und Sorgen der Deutschen

Roland Rechtsreport 2015  

Das sind die Sorgen und Wünsche der Deutschen

22.01.2015, 15:47 Uhr
Roland Rechtsreport 2015: Das sind die Wünsche und Sorgen der Deutschen. Dieses Auto ist nur noch Schrott: Die Mehrheit der Deutschen hat Angst davor, in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden (Quelle: imago/global images)

Dieses Auto ist nur noch Schrott: Die Mehrheit der Deutschen hat Angst davor, in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden (Quelle: imago/global images)

Worüber möchten die Deutschen gerne mal abstimmen? Worum sorgen sich die Menschen und wie stark vertrauen sie den Institutionen? Diese Fragen beleuchtet der Roland Rechtsreport 2015, der im Auftrag der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG jährlich vom Institut für Demoskopie Allensbach im Rahmen einer repräsentativen Befragung erstellt wird.

Angesichts von gesellschaftlich umstrittenen Themen wie Pkw-Maut, Gentechnik und Zuwanderung ist das zentrale Thema diesmal die Frage nach Volksentscheiden. Und tatsächlich wünschen sich 45 Prozent mehr politische Mitsprache in dieser Form.

Bei brisanten Themen mitentscheiden

Dabei gaben 51 Prozent an, gerne über die Pkw-Maut mitentscheiden zu wollen - wobei 56 Prozent dagegen stimmen würden. Auch Themen wie gentechnisch veränderte Lebensmittel (46 Prozent) oder die Erhöhung der Abgeordnetenbezüge (42 Prozent) treiben die Befragten um.

Der Wunsch nach Volksentscheiden sei aber stark an das jeweilige politische Thema geknüpft ist, erklärt Rainer Brune, Vorstandsvorsitzender von Roland Rechtsschutz. So möchten lediglich 15 Prozent der Befragten über das Thema Frauenquote entscheiden. Und nur jeder Fünfte (20 Prozent) wünscht sich einen Volksentscheid zur Kompetenzverteilung auf der europäischen und der nationalen Ebene.

Mehrheit fürchtet Autounfälle

Außerdem gewährt der Report Einsicht in die Rechtssorgen der Bürger und den Grad ihres Vertrauens ins System. So fürchten 60 Prozent der Befragten, in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden. 54 Prozent haben Angst, Opfer eines ärztlichen Kunstfehlers zu werden - etwa bei einer Operation.

Generell sorgen sich Frauen mehr (51 Prozent), Opfer einer Straftat zu werden - sei es Diebstahl, Einbruch oder gar Körperverletzung. Bei den Männern sind es hingegen nur 40 Prozent.

Vertrauen in Gesetz und Ordnung

Immerhin: Bei allen Sorgen vertraut die große Mehrheit der Deutschen aber dem deutschen Rechtssystem. So gaben 71 Prozent der Befragten an, ziemlich oder sogar sehr viel Vertrauen in die deutschen Gesetze zu haben. Und 63 Prozent denken das auch über die deutschen Gerichte. Bemängelt wurden aber lange Verfahrensdauern, zu milde Strafen oder zu komplizierte Gesetze.

Bei der sogenannten "Vertrauensfrage" schnitten mittlere und kleinere Unternehmen (84 Prozent) sowie die Polizei (74 Prozent) gut ab. Deutlich weniger Vertrauen bringen die Deutschen großen Wirtschaftsunternehmen (34 Prozent) und der Kirche (35 Prozent) entgegen. Auch die Gewerkschaften liegen mit 41 Prozent eher im Mittelfeld - vermutlich eine Folge der Auseinandersetzungen bei der Bahn und bei Lufthansa.

Und zu guter Letzt halten 45 Prozent der Deutschen es für eine gute Option, einen Rechtsstreit mit einem Mediator zu lösen und nicht vor Gericht auszufechten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal