Sie sind hier: Home >

Politik

Corona-Impfstoff: Astrazeneca beantragt Zulassung in der EU
Corona-Impfstoff: Astrazeneca beantragt Zulassung in der EU

Ein drittes Unternehmen hat in der EU die Zulassung eines Corona-Impfstoffs beantragt: der schwedisch-britische Konzern Astrazeneca. Der Wirkstoff hätte einige Vorteile. Der schwedisch-britische... mehr

Ein drittes Unternehmen hat in der EU die Zulassung eines Corona-Impfstoffs beantragt: der schwedisch-britische Konzern Astrazeneca. Der Wirkstoff hätte einige Vorteile.

Kampf gegen Corona-Pandemie: Deutschland und EU drücken bei Massenimpfung aufs Tempo
Kampf gegen Corona-Pandemie: Deutschland und EU drücken bei Massenimpfung aufs Tempo

Berlin/Brüssel (dpa) - Mit zusätzlichem Corona-Impfstoff im Millionenumfang und einer besseren Ausnutzung der vorhandenen Kapazitäten drücken Deutschland und die EU bei der Massenimpfung aufs Tempo.... mehr

Hoffnung und Sorgen im Wettlauf mit der Zeit gegen Corona: Die Impfmengen sollen besser genutzt und vergrößert werden. Zugleich steigt die...

Corona-Impfstoff: EU bestellt weitere 300 Millionen Biontech-Impfdosen
Corona-Impfstoff: EU bestellt weitere 300 Millionen Biontech-Impfdosen

Nach teils schleppendem Impfstart in vielen EU-Staaten war die Kritik laut. Nun hat die EU-Kommission einen weiteren Vertrag mit dem Mainzer Unternehmen Biontech abgeschlossen. Die EU-Kommission hat... mehr

Nach teils schleppendem Impfstart in vielen EU-Staaten war die Kritik laut. Nun hat die EU-Kommission einen weiteren Vertrag mit dem Mainzer Unternehmen Biontech abgeschlossen.

Corona-Impfstoff: 6 statt 5 Impfungen pro Biontech-Ampulle möglich
Corona-Impfstoff: 6 statt 5 Impfungen pro Biontech-Ampulle möglich

Gute Nachrichten für die Impfkampagne gegen Corona: Die aktuell gelieferten Mengen sollen für spürbar mehr Menschen reichen als bisher gedacht. Mittelfristig kommen Millionen weitere Dosen dazu. Der... mehr

Gute Nachrichten für die Impfkampagne gegen Corona: Die aktuell gelieferten Mengen sollen für spürbar mehr Menschen reichen als bisher gedacht. Mittelfristig kommen Millionen weitere Dosen dazu.

Angela Merkel über Kapitol-Sturm: "Mich haben diese Bilder wütend gemacht"
Angela Merkel über Kapitol-Sturm: "Mich haben diese Bilder wütend gemacht"

Schock, Unverständnis, tiefe Sorge – die Ausschreitungen rund um das Kapitol in Washington sorgen in Deutschland und dem Rest der Welt für Entsetzen.  Geschockt und mit großer Sorge haben... mehr

Schock, Unverständnis, tiefe Sorge – die Ausschreitungen rund um das Kapitol in Washington sorgen in Deutschland und dem Rest der Welt für Entsetzen. Stimmen aus dem In- und Ausland.

Corona-Debatte – Grüne: "In großer Koalition herrscht absolutes Impfchaos"
Corona-Debatte – Grüne: "In großer Koalition herrscht absolutes Impfchaos"

SPD und Union zoffen sich über den schleppenden Impfstart in Deutschland. Der Grünen-Bundesgeschäftsführer hält das für Wahlkampfgetöse – und macht sich Sorgen. ... mehr

SPD und Union zoffen sich über den schleppenden Impfstart in Deutschland. Der Grünen-Bundesgeschäftsführer hält das für Wahlkampfgetöse – und macht sich Sorgen. | Von Johannes Bebermeier

Newsblog Brexit: Britische Marine patrouilliert an südlicher Küste
Newsblog Brexit: Britische Marine patrouilliert an südlicher Küste

Vier Kriegsschiffe aus Großbritannien haben sich im Ärmelkanal in Position gebracht, um die Fischerei-Bestimmungen des Brexit-Deals durchzusetzen. Die Boote sind schwer bewaffnet. Alle Infos im... mehr

Vier Kriegsschiffe aus Großbritannien haben sich im Ärmelkanal in Position gebracht, um die Fischerei-Bestimmungen des Brexit-Deals durchzusetzen. Die Boote sind schwer bewaffnet. Alle Infos im Newsblog.

Handelsabkommen fix: Königin Elizabeth stimmt Brexit-Deal zu
Handelsabkommen fix: Königin Elizabeth stimmt Brexit-Deal zu

Es war ein zähes Ringen, nun steht der Brexit-Deal. Königin Elizabeth hat das Abkommen in Kraft gesetzt. Der Brexit-Beauftragte der Europäischen Union zeigte sich zuversichtlich, sprach aber erneut... mehr

Es war ein zähes Ringen, nun steht der Brexit-Deal. Königin Elizabeth hat das Abkommen in Kraft gesetzt. Der Brexit-Beauftragte der Europäischen Union zeigte sich zuversichtlich, sprach aber erneut von Nachteilen.

Nach sieben Jahren: China und EU einigen sich auf Investitionsabkommen
Nach sieben Jahren: China und EU einigen sich auf Investitionsabkommen

Jahrelang tat sich kaum etwas, nun ging es ganz schnell: Die EU und China haben sich beim Deal zum Investitionsschutz geeinigt. Die plötzliche Eile kam nicht von ungefähr. China und die EU haben sich... mehr

Jahrelang tat sich kaum etwas, nun ging es ganz schnell: Die EU und China haben sich beim Deal zum Investitionsschutz geeinigt. Die plötzliche Eile kam nicht von ungefähr.

Offizielle Zustimmung - Brexit-Handelspakt: EU für Start am 1. Januar bereit
Offizielle Zustimmung - Brexit-Handelspakt: EU für Start am 1. Januar bereit

Brüssel (dpa) - Die 27 EU-Staaten haben dem Start des Brexit-Handelspakts mit Großbritannien zum 1. Januar offiziell zugestimmt. Dies bestätigte Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD). Nun fehlen nur... mehr

Die Verhandlungen waren schier endlos, doch nach der Einigung geht alles ganz schnell: Die Europäische Union will den Brexit-Handelspakt im...



shopping-portal