Sie sind hier: Home >

Einschränkung der Kommentarfunktion

In eigener Sache  

Einschränkung der Kommentarfunktion

13.02.2015, 11:05 Uhr

. Auf t-online.de können ausgewählte Themen kommentiert werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Kommentarfunktion auf t-online.de steht wieder zur Verfügung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir müssen uns in eigener Sache zu Wort melden.

Es ist sehr bedauerlich, aber wir sehen uns gezwungen, die Kommentarfunktion nur noch bei ausgewählten Artikeln anzubieten.

Hintergrund ist die traurige Tatsache, dass einige Kommentatoren im vermeintlichen Schutz der Anonymität des Internets wie Brunnenvergifter unterwegs sind. Fernab all dessen, was man gemeinhin mit Respekt und Manieren umreißt, torpedieren diese so genannten Trolle eigentlich höchst wünschenswerte Debatten. Troll-Beiträge sind mindestens unsachlich, oft aber fremdenfeindlich, rassistisch, antisemitisch, antiislamisch, volksverhetzend, gewaltverherrlichend, geprägt von einem erschreckenden Weltbild, voller Hass und absoluter Intoleranz. Trolle kennen kein Maß und keine Grenze, gehen gern auf andere los, beschimpfen, beleidigen und bedrohen sie.

Weil das so ist, weil solche Internet-Krawallos ihren Mangel an Kultiviertheit auf der www.t-online.de glauben ausleben zu müssen, lassen wir Kommentarfunktionen nur noch gezielt öffnen. Das ist sehr schade für die große Mehrheit an Gutwilligen, sehr schade für diejenigen mit Streitkultur, derzeit aber leider nicht zu ändern.

Den Trollen möchten wir mitteilen, dass wir alles von strafrechtlicher Relevanz unseren Rechtsanwälten übergeben.

Wir möchten hier auch gerne mit einem Missverständnis aufräumen: Das oft von Lesern im Zusammenhang mit Kommentaren eingeforderte Recht auf freie Meinungsäußerung gibt es so nicht. Jeder kann, so er - vereinfacht gesagt - nicht gegen Gesetze verstößt, frei nach Artikel 5 des Grundgesetzes verfahren. Verkürzt: Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten (…) Eine Zensur findet nicht statt. Artikel 5 sagt aber keinesfalls, dass jeder jederzeit aus jedwedem Anlass dieses Recht auf jeder Bühne wahrnehmen kann. Die www.t-online.de ist eine solche Bühne, die nicht frei verfügbar ist - so wie alle anderen publizistischen Websites, Zeitungen, Zeitschriften, TV- und Radiosender etc. ebenfalls keine frei verfügbaren Bühnen für jedwedes Gedankengut sind.

Es steht jeder Redaktion frei, Kommentare zu Artikeln oder in Blogs etc. zuzulassen oder zu entfernen. Sie muss sich dafür nicht rechtfertigen. Für uns relevant, ob wir Kommentare zulassen oder löschen, ist die Gesetzeslage und unsere Netiquette. Daraus, dass andere Beiträge publiziert werden, lässt sich kein Anspruch der Lesart "Mein Beitrag muss aber auch…" ableiten. Dieses Procedere ist im deutschen Medienwesen, also nicht nur bei der www.t-online.de, Alltag und ein gelebter Teil der durch das Grundgesetz geschützten Pressefreiheit - und hat nichts mit "Zensur" zu tun. Einen Rechtsanspruch auf Publikmachung gibt es nicht. Das Recht auf freie Meinungsäußerung bleibt davon unberührt.


Die Chefredaktion der t-online.de

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Specials > Eigenes

    shopping-portal
    Das Unternehmen
    • Ströer Digital Publishing GmbH
    • Unternehmen
    • Jobs & Karriere
    • Presse
    Weiteres
    Netzwerk & Partner
    • Stayfriends
    • Erotik
    • Routenplaner
    • Horoskope
    • billiger.de
    • t-online.de Browser
    • Das Örtliche
    • DasTelefonbuch
    • Erotic Lounge
    • giga.de
    • desired.de
    • kino.de
    • Statista
    Telekom Tarife
    • DSL
    • Telefonieren
    • Magenta TV
    • Mobilfunk-Tarife
    • Datentarife
    • Prepaid-Tarife
    • Magenta EINS
    Telekom Produkte
    • Kundencenter
    • Magenta SmartHome
    • Magenta Sport
    • Freemail
    • Telekom Mail
    • Sicherheitspaket
    • Vertragsverlängerung Festnetz
    • Vertragsverlängerung Mobilfunk
    • Hilfe