Sie sind hier: Home > Politik >

Arbeitslosenstatistik soll Flüchtlinge getrennt ausweisen

Migration  

Arbeitslosenstatistik soll Flüchtlinge getrennt ausweisen

03.12.2015, 12:52 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Flüchtlinge sollen in der Arbeitslosenstatistik in Deutschland künftig getrennt ausgewiesen werden können. In die IT-Systeme sei der Aufenthaltsstatus als Merkmal aufgenommen worden, sagte eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit und bestätigte einen Bericht der «Bild»-Zeitung. «Wer neu zu uns kommt, bei dem wird es schon erfasst.» Bei allen anderen geschehe dies beim nächsten Kontakt. Bis zur Mitte kommenden Jahres treffe die Statistik dann nicht nur Aussagen zu Ausländern, sondern auch zu Asylbewerbern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal